Newsticker

Bei hohen Zahlen: Söder fordert eine bundesweite Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Sport
  3. 3. Liga: 1860 München vs. Saarbrücken live im TV und Stream am 21.10.20

3. Bundesliga live

18.10.2020

3. Liga: 1860 München vs. Saarbrücken live im TV und Stream am 21.10.20

Michael Köllner ist Trainer beim TSV 1860 München. Wo die Spiele der Löwen im Live-TV und Stream zu sehen sind, erfahren Sie in diesem Artikel.
Bild: Matthias Balk, dpa

TSV 1860 München - 1. FC Saarbrücken live im TV und Stream: Hier gibt es die Infos zur Übertragung beim Fußball am 21.10.20 in der 3. Liga. Läuft das Spiel auch im Free-TV? Das lesen Sie hier.

In der 3. Liga 2020/21 ist am 21.10.20 das Spiel 1860 München gegen Saarbrücken live im TV und Stream zu sehen. Läuft die Übertragung auch im Free-TV? In diesem Artikel gibt es die Infos rund um Termin und Sender.1860 München live im TV und Online-Stream - Free-TV am 17.10.20?

Wann spielt 1860 München gegen den 1. FC Saarbrücken? Alle Infos zu Termin, Uhrzeit und TV-Übertragung finden Sie hier:

  • Was? TSV 1860 München vs. Saarbrücken
  • Wann? Mittwoch, 21.10.2020
  • Anpfiff: 19 Uhr
  • Free-TV/Fernsehen: BR
  • Pay-TV: Magenta Sport
  • kostenloser Live-Stream: -
  • kostenpflichtiger Online-Stream: Magenta Sport

1860 München - Saarbrücken im Fernsehen: 3. Liga live bei Magenta Sport und im Free-TV über ARD / BR

Die Begegnungen der 3. Liga können über ein Abo bei Magenta Sport des Telekommunikationsunternehmens Telekom verfolgt werden. Magenta Sport überträgt seit der Saison 2017/18 alle Spiele der 3. Liga live, dienstags und mittwochs findet zudem eine Live-Konferenz zu den laufenden Spielen statt. Im Free-TV der ARD sind die Spiele teilweise zu sehen. Die ARD überträgt über die Dritten Programme mindestens zwei Spiele pro Spieltag - insgesamt 86 Partien. Spiele des TSV 1860 München sind damit immer wieder auch im Bayerischen Rundfunk (BR) zu sehen.

ARD / BR: Im Free-TV der ARD sind auf den dritten Programmen 86 Partien zu sehen. Mindestens zwei Partien pro Spieltag werden übertragen.

Magenta Sport: Die Telekom zeigt alle 380 Spiele der 3. Liga live. Dienstags und mittwochs findet eine Live-Konferenz zu den laufenden Spielen statt.

München 1860 in der 3. Liga

Der Turn- und Sportverein von 1860 e. V., kurz 1860 München, ist ein Münchner Sportverein, dessen Fußballabteilung im Jahr 1899 gegründet wurde. Seit der Spielzeit 19/20 hat der Verein, der ein Gründungsmitglied der 1. Bundesliga ist, 23 000 Mitglieder und zählt damit zu den mitgliederstärksten Vereinen Deutschlands. In den 60er Jahren gewann der Verein neben dem DFB-Pokal die deutsche Fußballmeisterschaft und schaffte den Einzug in das Finalspiel des Europapokals 1965. 1970 stiegen die Löwen erstmals in die Regionalliga (damalige 2. Liga) ab, 1992-94 gelang den Münchnern ein Auf- und Durchstieg bis in die 1. Liga. Der Münchner Verein gründete 2001 die Allianz Arena mit und stieg im Jahr 2004 wiederum in die 2. Bundesliga ab.

Im Jahr 2017 stieg der Verein aus der 2. Bundesliga schließlich in die 3. Liga ab und stürzte wegen fehlender Lizenzzahlungen in den Zwangsabstieg bis in die Regionalliga. Er kehrte daraufhin in das Grünwalder Stadion zurück. Bereits 2018 schaffte 1860 München erneut den Aufstieg in die 3. Liga. In der ewigen Tabelle der Bundesliga hält sich der Verein derzeit auf Platz 21, in der ewigen Tabelle der 3. Liga auf Rang 43. (AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren