Newsticker
Johnson & Johnson verschiebt Einführung von Corona-Impfstoff in Europa
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Champions League Viertelfinale ausgelost: Bayern gegen PSG, BVB gegen ManCity

Fußball

19.03.2021

Champions League Viertelfinale ausgelost: Bayern gegen PSG, BVB gegen ManCity

Auslosung des Viertelfinales der Champions League.
Foto: Harold Cunningham/UEFA/dpa

Das Viertelfinale der Champions League steht fest - und hat den deutschen Teams schwere Partien beschert.

Schwere Aufgaben für die deutschen Teams in der Champions League: Die Auslosung des Viertelfinals am Freitag ergab, dass der FC Bayern München auf Paris St. Germain trifft.

Der andere deutsche Vertreter, Borussia Dortmund, erwischt das vermeintlich schwerste Los: In der Runde der letzten acht Mannschaften trifft der BVB auf die Mannschaft der Stunde in der englischen Premier League, Manchester City.

Robert Lewandowski traf für die Bayern erst unter der Woche in der Champions League gegen Lazio Rom.
Foto: Sven Hoppe/dpa

Bayern gegen Paris - das ist die Revanche für das Finale 2020

Losfee bei der Ermittlung der Paarungen war übrigens Ex-Bayern-Spieler Hamit Altintop, der mit dem Klub 2010 das Finale der Königsklasse gegen Inter Mailand verloren hatte. Sonderlich gut meinte es der ehemalige türkische Nationalspieler aber nicht mit seinem ehemaligen Arbeitgeber. Paris St. Germain will mit seinem neuen Trainer Mauricio Pochettino und Superstar Revanche nehmen für das verlorene Finale im Sommer 2020.

Während der FC Bayern zuerst Heimrecht hat und danach in Paris antreten muss (sofern das Coronavirus dies zulässt), muss der BVB zuerst in England ran und hat danach Heimrecht. Die weiteren Partien lauten FC Porto gegen FC Chelsea London und Real Madrid gegen den FC Liverpool. Die Spiele des Viertelfinales finden im Zeitraum zwischen dem 7. und 14. April statt.

Das Champions League Viertelfinale im Überblick:

  • FC Bayern München - Paris St. Germain
  • Manchester City - Borussia Dortmund
  • FC Porto - FC Chelsea London
  • Real Madrid - FC Liverpool

Im Halbfinale der Champions Leagze droht ein deutsches Duell

Fest steht außerdem: Selbst wenn beide deutschen Mannschaften sich durchsetzen, kann nur ein Team aus der Bundesliga im Endspiel stehen. Der Sieger aus Bayern gegen Paris wird - auch das ergab die Auslosung - auf den Club treffen, der sich bei der Paarung Manchester City gegen Borussia Dortmund durchsetzen wird. Die beiden Halbfinalpartien sind zwischen dem 28. April und dem 5. Mai angesetzt, bevor am 29. Mai in Istanbul das Endspiel der Champions League stattfindet. (eisl)

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren