Newsticker
Erster bayerischer Landkreis verschärft Corona-Regeln wegen steigender Inzidenz
  1. Startseite
  2. Sport
  3. München: Doping-Prozess in München: Mark S. gewährt Einblicke in die Tiefen der Doping-Szene

München
27.11.2020

Doping-Prozess in München: Mark S. gewährt Einblicke in die Tiefen der Doping-Szene

Muss sich in München vor Gericht verantworten: Mediziner Mark S. (Mitte).
Foto: Peter Kneffel, dpa

Plus Einmal mehr gewährt der Prozess gegen den Kopf eines Doping-Netzwerkes Einblicke in die Praktiken einer Szene, die ansonsten im Dunkeln operiert.

Ein Kameramann der ARD macht vor Beginn der Verhandlung Aufnahmen im großen Saal A 101 des Strafjustizzentrums München. Über den NS-Kriegsverbrecher John Demjanjuk und die NSU-Terroristin Beate Zschäpe ist hier schon verhandelt wurde. Jetzt sitzt Mark S. auf der Anklagebank. Längst hat er zugegeben, Sportler gedopt haben. Der Prozess aber gewährt seltene Einblicke in eine Welt, die sonst im Verborgenen bleibt. Zwei Mitangeklagte geben sich alle Mühe unerkannt zu bleiben und verstecken ihre Gesichter hinter dicken Schals und Mützen. Mark S. bleibt gelassen. Der 42-jährige Arzt bespricht sich kurz mit seinen Anwälten, macht Notizen in einem Manuskript. Überraschend hatte er im Vorfeld wissen lassen, an diesem Freitag etwas sagen zu wollen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.