Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Paralympics 2021: Sportarten & Disziplinen in Tokio am 5.9.21

Paralympics 2021
05.09.2021

Paralympics 2021: Die Sportarten und Disziplinen in Tokio

Kugelstoßer Niko Kappel steht im Kader für die Paralympics 2021. Lesen Sie hier, welche anderen Sportarten in Tokio im Rahmen der paralympischen Sommerspiele abgehalten werden.
Foto: Jens Büttner, dpa (Archivbild)

Bei den Paralympics 2021 in Tokio treten die Sportler und Sportlerinnen in 22 Sportarten an, neun davon existieren nur bei den Paralympischen Spielen. Badminton und Taekwondo sind 2021 erstmals dabei. Alle Infos zu den Disziplinen und Sportarten finden Sie hier im Überblick.

Sportarten der Paralympics 2021: Insgesamt werden bei den XVI. paralympischen Sommerspielen 540 Wettbewerbe in 22 unterschiedlichen Sportarten und 23 Disziplinen ausgetragen. Es werden ähnlich viele Sportler wie 2016 in Rio de Janeiro an dem Event teilnehmen, zwischen 4.000 und 5.000 aus rund 160 Ländern. Damals traten etwa 4.300 Teilnehmer und Teilnehmerinnen an. Lesen Sie hier, welche Sportarten die Athleten bei den Paralympics 2021 bestreiten.

Die Sportarten und Disziplinen bei den Paralympics 2021

Die regelmäßige Abschaffung und Einführung von Sportarten bei den Paralympics ist üblich. So wurden 2012 bei den paralympischen Spielen in London Bogenschießen, Radsport, Reiten, Rudern, Segeln, Tennis und Tischtennis vorgestellt. Im Jahre 2016 wurden zudem Kanu und Triathlon zugelassen. Auch bei den Paralympics 2021 gibt es Neuerungen: Erstmalig können sich Sportler in Badminton und Taekwondo messen. Dafür wurden die Sportarten Segeln und 7er-Fußball abgeschafft. Folglich bleibt die Anzahl der Sportarten mit 22 unverändert im Vergleich zu den Paralympics 2016 in Rio de Janeiro.

Diese Sportarten gibt es bei den Paralympics 2021:

  • 5er-Blindenfußball
  • Badminton
  • Boccia
  • Bogenschießen
  • Goalball
  • Judo
  • Kanu
  • Leichtathletik
  • Powerlifting
  • Radsport
  • Rudern
  • Schwimmen
  • Sitzvolleyball
  • Sportschießen
  • Taekwondo
  • Tischtennis
  • Triathlon
  • Reiten
  • Rollstuhlbasketball
  • Rollstuhlfechten
  • Rollstuhlrugby
  • Rollstuhltennis

Die Austragungsorte bei den Paralympics 2021 in Tokio

Die verschiedenen Sportarten der Paralympics 2021 finden in unterschiedlichen Stadien und Wettkampfstätten in Tokio statt. Diese liegen jedoch in einem engen Radius von 8 km. Die Eröffnungs- und Abschlussfeier gehen im Olympiastadion in der Heritage Zone vonstatten. Ebenfalls dort befinden sich das Tokyo Taiikukan Stadion für Tischtennis, das Nippon Budokon Stadion für Judo, das Tokyo International Forum für den 5.000-Meter-Lauf und das Powerlifting sowie die Nationale Sporthalle Yoyogi für Badminton und Rollstuhlrugby.

Der Ariake Tennis Park für Rollstuhltennis, der Dream Island Archery Park für Bogenschießen, das Dream Island Stadium für Reiten, sowie der Odaiba Marine Park für Radsport und Triathlon hingegen liegen in der Tokyo Bay-Zone. Dies gilt zudem für das Olympic Aquatics Centre für Schwimmen, den Sea Forest Waterway für Rudern und Kanu, das Seaside Park Stadium für 5er-Fußball und die Ariake Arena für Rollstuhlbasketball.

Lesen Sie dazu auch

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.