1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. AEV-Spieler Evan Trupp wechselt zu den Iserlohn Roosters

Augsburger Panther

06.04.2018

AEV-Spieler Evan Trupp wechselt zu den Iserlohn Roosters

Bislang war Evan Trupp ein Augsburger Panther. Zur neuen DEL-Saison wechselt er allerdings nach Iserlohn.
Bild: Siegfried Kerpf

Die Augsburger Panther organisieren sich für die nächste DEL-Saison. Dazu bauen sie auch ihren Kader um. Jetzt ist ein neuer Abgang bekannt.

Die Augsburger Panther basteln am Kader für die nächste Saison und sortieren dabei weiter aus. Seit Freitag steht fest, dass auch Evan Trupp den Zwölftplatzierten der vergangenen DEL-Hauptrunde verlassen wird. Zwei Jahre hatte der Center das Trikot der Panther getragen.

AEV-Spieler Evan Trupp wechselt zu den Iserlohn Roosters

Vor allem in seiner Premieren-Saison überzeugter und hatte großen Anteil daran, dass die Mannschaft als Sechster in die Play-offs einzog. In der vergangenen Spielzeit dagegen, die über weite Strecken enttäuschend verlief, konnte der 30-jährige US-Amerikaner nicht mehr an seine überragenden Leistungen anknüpfen.

Trupp wird aber auch weiterhin in der DEL spielen. Wie die Panther am Freitagvormittag bekannt gaben, schließt er sich kommende Saison den Iserlohn Roosters an. „Wir haben mit Evan einen guten Spielmacher unter Vertrag genommen, der seine spielerische Klasse auf unterschiedlichem Niveau zum Ausdruck gebracht hat. Wir freuen uns auf seine kreativen Momente in unserer Mannschaft für die Saison 2018-2019“, wird Roosters-Manager Karsten Mende in einer Mitteilung des Vereins zitiert.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

„Evan kann sowohl als Center als auch auf den Außenpositionen zum Einsatz gebracht werden. Das macht es uns einfacher, die richtigen Reihenkombinationen zu finden. Er ist ein sehr mannschaftsdienlicher Spieler, der allerdings auch in der Lage ist, Tore zu schießen“, sagte Iserlohn-Cheftrainer Rob Daum.

Neuer AEV-Kader: Das sind die Zugänge und Abgänge

Augsburg war für den Edeltechniker Trupp die erste Europastation. In 94 Spielen verbuchte der Mittelstürmer dabei 17 Tore und 49 Assists.

Trupp ist der inzwischen zehnte Abgang der Panther. Zuvor hatten schon Gabe Guentzel (Ziel unbekannt) Torwart Jonathan Boutin (zum EC Bad Nauheim, DEL2), Mark Cundari (Ziel unbekannt), Derek Dinger (zu den Kassel Huskies, DEL2), Michael Davies (Ziel unbekannt), Jordan Samuels-Thomas (Ziel unbekannt),  Alexander Thiel (Ziel unbekannt) und Christian Kretschmann (Ziel unbekannt) und Aleksander Polaczek (Karriereende) den Verein verlassen.

Die Liste der Neuzugänge ist mit bisher einem Namen dagegen (noch) sehr kurz. Am Donnerstag gaben die Panther die Verpflichtung des Verteidigers Henry Haase bekannt. Der 24-Jährige wechselt von der Düsseldorfer EG nach Augsburg.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Steuerte zwei Treffer zum Eisbären-Sieg gegen Bremerhaven bei: Nationalspieler Marcel Noebels. Foto: Soeren Stache
Eishockey

Berlin mit ersten DEL-Saisonsieg - München bleibt Erster

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden