1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Gelungener Saisonauftakt: Augsburger Panther gewinnen in Köln

Eishockey

14.09.2018

Gelungener Saisonauftakt: Augsburger Panther gewinnen in Köln

Der Moment der Entscheidung: Drew LeBlanc dreht jubelnd ab, der Puck liegt Kölns Torwart Gustaf Wesslau. Der Treffer sichert den Augsburger Panthern zwei Punkte im ersten Spiel der Saison.
Bild: Osnapix

Augsburg startet mit einem Auswärtserfolg gegen Köln in die neue Saison. Nach einem starken Auftaktdrittel müssen die Panther aber zittern, ehe der Erfolg feststeht.

Die Augsburger Panther sind mit einem Erfolg in die neue Saison gestartet. Das Auswärtsspiel in Köln endete mit einem 5:4 (3:0, 1:3, 0:1, 1:0)-Sieg nach Verlängerung gegen die Haie. Grundlage war ein nahezu perfektes erstes Drittel. Aggressiv und mit viel Tempo zerstörten die Panther konsequent die Angriffe der Hausherren. Die eigene Offensive agierte genauso schnell, vor allem aber effektiv. David Stieler erzielte das erste Tor (4.) und profitierte von einem Zuspiel des jungen Marco Sternheimer, der seinen ersten Assist in der Deutschen Eishockey Liga gutgeschrieben bekam.

DEL-Saisonauftakt: Augsburger Panther in Köln auch in Unterzahl stark

Als Daniel Schmölz auf 2:0 erhöhte (8.) wurde es still in der riesigen Kölner Arena. Die Panther waren in dieser Phase das bessere Team. Brenzlig wurde es nur, als Adam Payerl auf der Strafbank saß und die Panther in Unterzahl agieren mussten. Olivier Roy im Tor der Augsburger aber war hellwach und rettete gleich doppelt gegen Felix Schütz und Ryan Jones. Auf der anderen Seite nutzte Neuzugang Sahir Gil die erste Überzahl der Panther zum 3:0 (20.).

Köln allerdings gehört nicht umsonst zum erweiterten Favoritenkreis der DEL. Kaum waren die Mannschaften aus der ersten Pause zurück, verkürzte der Ex-Augsburger Ben Hanowski auf 1:3 (22.). In diesem Rhythmus ging es nun weiter. Erst stellte Steffen Tölzer den alten Abstand wieder her (27.), ehe Steve Pinizzotto fast im direkten Gegenangriff wieder auf 2:4 verkürzte (27.). Beide Teams jetzt mit hohem Tempo. Köln deutlich verbessert. Torchancen in Hülle und Fülle. Bedeutet im Umkehrschluss, dass es in der Defensive häufig noch hakte – vorzugsweise bei den Haien, die mit den schnellen Augsburgern immer noch ihre Probleme hatten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Je länger das Spiel aber dauerte, desto besser stellten sich die Gastgeber darauf ein. Konsequenz: Dominik Tiffels brachte die Haie auf 3:4 heran (34.). Jetzt kehrten sich die Vorzeichen um. Köln dominierte – und Augsburg? Zog die Strafen. Das einzig Positive daran: Trainer Mike Stewart scheint in der Vorbereitung viel Wert auf das Unterzahlspiel seiner Mannschaft gelegt zu haben, denn ein Treffer wollte den Haien trotz dreimaliger Überzahl im zweiten Drittel nicht gelingen.

23 Sekunden waren im letzten Abschnitt gespielt, da war der einst komfortable Drei-Tore-Vorsprung verspielt. Fabio Pfohl glich zum 4:4 aus (41.). Dabei blieb es, Verlängerung. Bedeutet: Drei gegen Drei. Wer trifft, gewinnt. Das tat in diesem Fall Drew LeBlanc, Augsburgs Spielmacher, der seinem Team damit den ersten Sieg im ersten Spiel der neuen Saison bescherte. (ako/tu)

Aufstellung Augsburg Roy – Valentine, Lamb; Sezemsky, Rekis; Tölzer, McNeill; Rogl – Holzmann, Ullmann, Payerl; White, Gill, Detsch; Hafenrichter, LeBlanc, Schmölz; Sternheimer, Stieler, Fraser

Panther
26 Bilder
So sieht das Panther-Team in der Saison 2018/19 aus
Bild: Ulrich Wagner
Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Augsburger Panther - Krefeld Pinguine im Curt-Frenzel-Stadion
Augsburger Panther

Von Ambros bis ZSKA Moskau: Der AEV von A bis Z

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden