Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FCA-Spieler Carlos Gruezo zeigt in der WM-Quali starke Nerven

FC Augsburg

13.11.2020

FCA-Spieler Carlos Gruezo zeigt in der WM-Quali starke Nerven

FCA-Spieler Carlos Gruezo hat ein wichtiges Tor für sein Heimatland Ecuador geschossen.
Bild: Tim Groothuis, Witters

Der Mittelfeldspieler erzielt für sein Heimatland Ecuador den wichtigen Siegtreffer. Nicht alle FCA-Spieler waren erfolgreich.

Bei Alfred Finnbogason, 31, war die Enttäuschung am Donnerstagabend nach der verpassten EM-Qualifikation groß, Island verlor eines von vier EM-Play-off-Finalspielen gegen Ungarn mit 1:2. Ein anderer FCA-Profi, Carlos Gruezo, war hingegen in bester Feierlaune. Kein Wunder, erzielte er doch im WM-Qualifikationsspiel mit Ecuador den 3:2-Siegtreffer gegen Bolivien.

In der 88. Minute zeigte der defensive Mittelfeldspieler des FC Augsburg Nervenstärke. Mit einem verwandelten Elfmeter sicherte der 25-Jährige seiner Mannschaft den zweiten Sieg am dritten Spieltag. Damit liegt Ecuador weiter gut im Rennen der Mammut-Qualifikation.

Am Dienstag geht es für FCA-Profi Carlos Gruezo gegen Uruguay weiter

Denn die zehn Mitglieder der südamerikanischen Fußball-Konföderation (Conmebol) spielen bis März 2022 in einem Ligasystem mit Hin- und Rückspiel die WM-Teilnehmer aus. Die ersten vier Teams sind direkt qualifiziert, der Fünfte geht in ein interkontinentales Play-off. Am Dienstag empfängt Ecuador nun Uruguay.

Auch in Europa geht die Terminhatz für die FCA-Spieler weiter. Finnbogason tritt in der Nations League mit Island am Sonntag in Dänemark und dann am Mittwoch im Wembley-Stadion gegen England an. Wie groß die Motivation der Isländer nach dem EM-Aus sein wird? Man wird sehen.

Michael Gregoritsch, der 26-Jährige, wurde im Test gegen Luxemburg (3:0) geschont, spielt mit Österreich am Sonntag zu Hause gegen Nordirland und dann am Mittwoch gegen Norwegen.

Ruben Vargas, 22, spielte mit der Schweiz im Test gegen Belgien (1:2) in der zweiten Hälfte. Jetzt warten in der Nations League die beiden Heimspiele gegen Spanien (Samstag) und gegen die Ukraine (Dienstag).

Rafal Gikiewicz zeigt im Tor des FC Augsburg bislang starke Leistungen.
28 Bilder
Das ist der FCA-Kader für die Saison 2020/21
Bild: Tim Groothuis, Witters

Wohl nur auf der Ersatzbank (wie im Test gegen Deutschland) wird Torhüter Tomas Koubek, 28, in den Spielen mit Tschechien gegen Israel (Sonntag) und Slowakei (Mittwoch) sitzen.

Felix Uduokhai wird bei der DFB-Auswahl wohl 90 Minuten auf der Bank sitzen

Dass Nationaltrainer Joachim Löw Felix Uduokhai wirklich schon jetzt zum vierten Nationalspieler des FC Augsburg küren wird, ist eher unwahrscheinlich. Dem 23-jährigen Innenverteidiger drohen in der Nations League gegen die Ukraine (Samstag) und in Spanien (Dienstag) weitere 180 Minuten auf der Ersatzbank.

Besser erging es da Robert Gumny. Der Außenverteidiger gab in der polnischen A-Nationalmannschaft im Test gegen die Ukraine (2:0) sein Debüt. Jetzt kämpft der 22-Jährige mit der U21 am Dienstag in der EM-Qualifikation gegen Lettland um wichtige Punkte.

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren