Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FCA: Warum Philipp Max wohl trotz Wechselwunsch beim FC Augsburg bleibt

FCA
13.07.2020

Warum Philipp Max wohl trotz Wechselwunsch beim FC Augsburg bleibt

Philipp Max gehört zu den Gewinnern in der vergangenen Saison beim FC Augsburg. Kein Wunder, dass er auch bei anderen Vereinen begehrt ist.
Foto: Matthias Balk/dpa

Plus Der Profi träumt von einem Wechsel zu einem größeren Klub. Sein Vertrag beim FCA läuft noch bis 2022. Warum er wohl noch eine Saison in Augsburg bleibt.

Auf dem Transfermarkt herrscht Ruhe. Kein Wunder, hat sich doch durch Corona nicht nur der Zeitplan der europäischen Top-Fußballligen verschoben. Auch finanziell haben viele Vereine durch die globale Krise Probleme bekommen. Das wirkt sich auf die heiße Phase des Sommers aus, wenn die Wechselwilligen üblicherweise etliche Wochen Zeit haben, sich einen neuen Arbeitgeber zu suchen. In diesem Sommer aber ist vieles anders, die Champions League spielt noch im August, allerdings ist dort nicht mehr jeder Profi dabei, der zuvor seinem Verein geholfen hatte, überhaupt so weit zu kommen. Timo Werner von RB Leipzig ist ein solches Beispiel.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.