Newsticker
RKI meldet 126.955 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: So verliefen Pepis erste Bundesliga-Minuten für den FCA

FC Augsburg
09.01.2022

So verliefen Pepis erste Bundesliga-Minuten für den FCA

Eine halbe Stunde durfte Stürmertalent Pepi vorspielen.
Foto: Uwe Anspach, dpa

Plus Beim 1:3 des FC Augsburg in Hoffenheim wird der Neuzugang in der letzten halben Stunde eingewechselt. Wie sich der 19-Jährige nach seinem Debüt fühlt.

Als sich Ricardo Pepi bereit machte, kam der Schnee. 60 Minuten waren in der Sinsheimer Arena gespielt, als der US-Amerikaner am Seitenrand auftauchte. Zuvor hatte er sich intensiv hinter dem Tor warm gemacht, nun sollte es endlich losgehen. Die ersten Minuten für den Neuzugang des FC Augsburg. Als er für Andi Zeqiri den Rasen betrat, fielen von oben die weißen Flocken – nicht wirklich gewohnte Bedingungen für den aus Dallas in die Bundesliga gewechselten 19-Jährigen. „Es war schon sehr kalt“, sagte er. Er sei aber froh, „ein Gefühl für die Mannschaft und auch für die Liga“ bekommen zu haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.