1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Bayern
  4. FC Bayern in Moskau schon um 18 Uhr

Champions League

26.11.2013

FC Bayern in Moskau schon um 18 Uhr

Im Hinspiel diktierten die Münchner Bayern das Geschehen nach Belieben. Mit 0:3 ging ZSKA Moskau in der Allianz-Arena unter.
Bild: Andreas Gebert, dpa

Der bayerische Bundesliga-Primus Bayern München tritt am Mittwoch bei ZSKA Moskau an - und zwar um 18 Uhr. Schuld am ungewöhnlichen Spielbeginn ist die Zeitverschiebung.

Am Dienstagmorgen ist der FC Bayern gen Moskau abgereist. Bereits um 8 Uhr ging es für den Triple-Sieger am Münchner Flughafen los. 

Beim Abflug fehlten neben Mario Mandzukic die ebenfalls rekonvaleszenten Franck Ribéry, Bastian Schweinsteiger, Xherdan Shaqiri, Claudio Pizarro, Diego Contento und Holger Badstuber. Das Gastspiel in der russischen Hauptstadt ist das vorletzte für die Münchner. Und Gelegenheit dazu, die Position des Gruppenersten zu festigen.

Anstoß am Mittwoch ist bereits um 18 Uhr. Ungewöhnlich für Paarungen der Champions-League. Grund dafür ist die Zeitverschiebung. In Moskau steht dann nämlich der Zeiger auf 21 Uhr. Ein mit den sonstigen Begegnungen der Königsklasse übereinstimmender Spielbeginn würde jedoch den Anhängern vor Ort An- und Abreise aus der Khimki-Arena erschweren. Noch dazu wäre ein Anstoß um 24 Uhr Ortszeit für die russischen Fernsehzuschauer wenig sozialverträglich.  

Gastspiel bei ZSKA: Kühle Atmosphäre im Khimki-Stadion

Beim Spiel am Mittwochabend werden in Moskau minus 5 Grad vorhergesagt. Ähnliche frostige Bedingungen also wie in Deutschland. Eher kühl wird auch die Kulisse sein: Die Disziplinarkommission der UEFA hat entschieden, dass der Sektor D des Stadions für die Partie gegen den Titelverteidiger geschlossen bleiben muss. Damit bestraft die UEFA rassistischen Gesänge von Teilen der ZSKA-Fans gegen Manchester Citys Yaya Touré. Am dritten Spieltag der Gruppe D hatten Teile des Moskauer Publikums bei Ballkontakten des Ivorers deutlich hörbar Affengeräusche angestimmt.

Bayern-Fans, die das Gastspiel des deutschen Rekordmeisters bei ZSKA live verfolgen möchten, bekommen bei Sky wie gewohnt Fußball satt. Kai Dittmann moderiert das Champions-League-Spiel. Freunde des Fußballs, die über kein Sky-Abo verfügen, werden in unserem Liveticker auf dem Laufenden gehalten.

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

ZSKA Moskau: Akinfeev - Mario Fernandes, A. Berezutskiy, Ignashevich, Shchennikov - Wernbloom, R. Elm - Tosic, Honda, G. Milanov - Doumbia

FC Bayern München:  Neuer - Rafinha, van Buyten, Dante, Alaba - Lahm - T. Müller, Javi Martinez, Thiago, Robben - M. Götze (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Bayerns Arjen Robben fällt gegen AEK Athen aus. Foto: Thanassis Stavrakis/AP
FC Bayern

FC Bayern laut Robben derzeit für Titel nicht gut

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket