Newsticker
Russische Flugabwehr schießt angeblich Drohnen über der Krim ab
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Glosse: Markus Anfang und andere Amigos - so ehrlich ist der Profifußball

Glosse
11.06.2022

Markus Anfang und andere Amigos - so ehrlich ist der Profifußball

Plötzlich ist die Strafe des DFB-Sportgericht auf Bewährung ausgesetzt. Markus Anfang ist jetzt Trainer von Dynamo Dresden.
Foto: Robert Michael, dpa

Impfpass gefälscht, gelogen oder betrogen - alles nicht so schlimm. Der Profifußball zeigt einmal mehr, wofür er steht.

Manchmal erwischt man sich dabei, verrückte Dinge zu glauben. Zum Beispiel, dass eine Fußball-WM an einen reichen Wüstenstaat vergeben wird – ohne dass vorher ein paar Milliönchen zum Zweck der Entscheidungsfindung den Besitzer gewechselt hätten. Oder dass ein Weltfußballer einen Münchner Nobelklub nur verlassen möchte, weil die Wertschätzung bei einem Nobelklub aus Barcelona weitaus größer ist. Robert Lewandowski will einfach mal von Fans und Klubverantwortlichen ins Herz geschlossen werden. Ist das nicht verständlich?

Den Protagonisten des Balltretergewerbes kommt zupass, dass in der Schnelllebigkeit des Geschäfts rasant alles vergessen wird. Wenn in Katar der Ball rollt, rückt die Magie des Spiels in den Vordergrund. Und wie Lewandowski sich zu Barça verkaufte, das wird nach den Premieren-Toren kaum noch einen interessieren. Die Pfiffe bei einem möglichen Aufeinandertreffen in der Champions League lässt der teflonbeschichtete Karrierist an sich abperlen. Man könnte sagen: Im Profifußball werden Wahrheiten geformt, ausgedehnt und ausgeschmückt. Oder man beschreibt es, wie es ist: Im Profifußball wird teils gelogen, betrogen und getäuscht.

Impfnachweis? Party machen kann ein Markus Anfang auch ohne

Vor sieben Monaten hat das Bremer Amtsgericht Trainer Markus Anfang und seinen Co-Trainer Florian Junge verurteilt, weil sie ihren Impfpass gefälscht hatten und sich eine Corona-Impfung eintragen lassen hatten. Anfang musste eine Geldstraße von 36.000 Euro bezahlen. Das DFB-Sportgericht sperrte Anfang obendrein öffentlichkeitswirksam für ein Jahr. Zur Erinnerung: Unter anderem hatte Anfang in der Pandemiehochphase ungeimpft auf dem Kölner Karneval gefeiert und Veranstaltungen besucht, bei denen ein Impfnachweis verpflichtend war. Doch irgendwie gehören am Ende ja alle zur grande Familia. Hier lässt man niemanden fallen. Auch nicht Amigo Anfang.

Just an diesem Freitag hat der DFB die Strafe Anfangs zur Bewährung ausgesetzt. Und just an diesem Freitag präsentierte Drittligist Dynamo Dresden den 47-Jährigen als Trainer. Alles nur Zufall? Ebenso, dass ein Klub aus Sachsen Anfang in seine Arme schließt? Sachsen ist derzeit das Bundesland mit der geringsten Quote an Erstimpfungen (66 Prozent). Der Durchschnitt im Bund liegt bei 77,5 Prozent. Im Pegida-Land dürften Vorbehalte gegen einen Betrüger, der sich höchst kriminell einer Schutzimpfung vorsätzlich verweigerte, deutlich geringer sein als anderswo. Geradezu trotzig sagte Anfang bei seiner Präsentation, er sei weiterhin ungeimpft.

Nun kann jeder selbst entscheiden, wie viel Vorbild noch in Anfang steckt. Ob sein skandalöses Verhalten der Verantwortung entspricht, die ein Übungsleiter trägt? Ob er Glaubwürdigkeit und Ehrlichkeit besitzt, um eine Gruppe junger Menschen zu führen?

Lesen Sie dazu auch

Letztendlich auch egal. Hauptsache die WM in Katar wird toll.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

11.06.2022

Jeder hat eine zweite Chance verdient, egal was er verbrochen hat!
Manche sollten erst mal vor der eigenen Haustür kehren!

Permalink