Olympia 2012

02.08.2012

Peters holt Bronze im Judo

Dimitri Peters (r) hat sich im Judo die Bronzemedaille gesichert.
Bild: Jonas Güttler dpa

Die nächste Medaille für das deutsche Team. Wenige Minuten nach Ovtcharovs Bronze im Tischtennis, wurde Dimitri Peters Dritter in seiner Gewichtsklasse.

Judoka Dimitri Peters hat bei den Olympischen Spielen in London die Bronzemedaille gewonnen. Der 28-Jährige aus dem niedersächsischen Rotenburg besiegte am Donnerstag in seiner Gewichtsklasse bis 100 Kilogramm den Usbeken Ramziddin Sayidov im Kampf um Platz drei. Der Olympia-Debütant gewann vorzeitig durch Ippon.

Der überraschend Griff von Peters nach Gold war zuvor im Halbfinale beendet worden. Gegen den russischen Weltmeister Tagir Chajbulajew verlor er durch Kampfrichterentscheid nach Verlängerung. Peters holte die dritte Medaille für die deutschen Judokas in London. Zuvor hatte es zwei Silbermedaillen durch Peking-Olympiasieger Ole Bischof sowie Überraschungsfrau Kerstin Thiele gegeben.  (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren