Newsticker

Nach Trumps Wahlkampfauftritt steigen die Corona-Fälle in Tulsa
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Die „Lolli-Pops“ und befreundete Tänzer tun Gutes

Charity Dance Night am 9. November in Gundelfingen

Anzeige

Die „Lolli-Pops“ und befreundete Tänzer tun Gutes

Die Tänzerinnen und Tänzer der Lolli-Pops bringen Schwung und gute Laune auf jede Tanzfläche.
2 Bilder
Die Tänzerinnen und Tänzer der Lolli-Pops bringen Schwung und gute Laune auf jede Tanzfläche.
Bild: Andreas Tuchscherer, Augsburger
231030667-1.jpg
231030860-1.jpg
231030435-1.jpg 231030428-1.jpg 231030247-1.jpg 231030807-1.jpg

Große Charity Dance Night am 9. November in der Brenzhalle anlässlich des 30-jährigen Bestehens der „Lolli-Pops“, der Tanzsportabteilung des FC Gundelfingen.

Von Maike Lommen

Die Lolli-Pops, die Tanzsportabteilung des FC Gundelfingen, wird 30 Jahre alt und zieht seit vielen Jahren aus dem ganzen Landkreis Tanzbegeisterte an. Gemeinsame Events, Partys, zahlreiche Turniererfolge, spektakuläre Auftritte und Vieles mehr verbinden die Lolli-Pops.

Dabei ist das, mit dem 1989 alles begann, nie zu kurz gekommen: die Freude am Tanzen.

Tanzsport verbindet

Der Tanzsport – Rock’n’Roll und Boogie-Woogie – bietet nicht nur als Sport Ausgleich zum Alltag, sondern fördert das Miteinander und lässt Freundschaften entstehen.

Feier zum 30-Jährigen mit befreundeten Gruppen

Zum 30-jährigen Jubiläum wird dieses Gefühl verstärkt und mit einem großen Publikum gefeiert. Gemeinsam mit verschiedensten Show-Acts, zum Beispiel dem TSC Dillingen, dem Tanzstudio Rize aus Dillingen, Spice ShowTanz aus Gundelfingen und vielen anderen Tanzgruppen – natürlich auch den eigenen unterschiedlichen Tanzgruppen der Lolli-Pops – wird am 9. November in der Brenzhalle in Gundelfingen für einen guten Zweck getanzt. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Mit dem Jubiläumsabend wird die Kartei der Not und das Gundelfinger Kinderheim unterstützt.

Immer griffbereit: Die Hutsammlung in Bischof Bertrams Garderobe.
Bertram Meier

Wie lebt Bischof Bertram eigentlich?

Das könnte Sie auch interessieren