Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj berichtet von weiteren schweren Gefechten in der Ostukraine
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Fußballschule Michael Rummenigge in Gundelfingen: Am Ball wie die Profis

Fußballschule Michael Rummenigge in Gundelfingen
ANZEIGE

Am Ball wie die Profis

Spiel und Spaß beim Profitraining im Fußballcamp mit Michael Rummenigge in Gundelfingen.
3 Bilder
Spiel und Spaß beim Profitraining im Fußballcamp mit Michael Rummenigge in Gundelfingen.
Foto: Christopher Pilz

Im Rummenigge-Fußballcamp lernen die Kleinen das Kicken wie die Großen

von Christopher Pilz

Die Sonne brennt auf den grünen Rasen, nur ein sanftes Lüftchen weht und sorgt für ein wenig Abkühlung. Hannah, Luca und Theresa sowie 41 anderen Kindern ist das heute egal. Sie rennen, schwitzen, dribbeln, passen und schießen was das Zeug hält. Denn für die kommenden drei Tage zählt für sie nur eines: ihr Bestes geben und zeigen was sie können im Michael-Rummenigge Fußballcamp auf dem Sportgelände des FC Gundelfingen.

Bereits zum dritten Mal machte Ex-Bundesligaprofi Michael Rummenigge mit seinem Trainerteam am Pfingstwochenende vom 7. bis 9. Juni Station in den Donau-Auen.

Rummenigge-Fußballcamp
Video: Christopher Pilz

Schon bei der Begrüßung der 44 Kids – ein neuer Rekord, so viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren zuvor noch nie dabei – machte Rummenigge keinen Hehl daraus, wie gern er in Gundelfingen und mit den jungen Talenten arbeitet. „Ich freue mich immer hier zu sein, weil es wirklich bundesligareife Bedingungen gibt. Speziell der Platz ist der Wahnsinn“, so der 55-Jährige. Leuchtende Kinderaugen verfolgten jeden Schritt des ehemaligen Fußballprofis, der 309 Mal in der Bundesliga auflief und dabei 80 Tore erzielte. Von ihm und seinem Team an Fachmännern sollten die Mädels und Jungs die nächsten drei Tage viel mitnehmen. Was einen kompletten Fußballer ausmacht, das lernten die

Kinder zwischen knapp sechs und maximal 15 Jahren in je zweistündigen Trainingssessions.

Im Rummenigge-Fußballcamp lernen die Kleinen das Kicken wie die Großen
37 Bilder
Am Ball wie die Profis
Foto: Christopher Pilz

Training wie bei Jürgen Klopp oder Pep Guardiola

Dabei setzten die Coaches der Fußballschule – die alle DFB-Fußballlehrerlizenzen, – also einen A- oder B-Schein besitzen – auf altersgerechte Koordination, Schnelligkeits-Parcours, Pass- und Schusstrainings mit einem Schussradargerät aus der Bundesliga sowie auf Kleinfeldspiele und spezielle Finten- und Techniktrainings mit modernen Zusatzgeräten. Hinzu kommt die Schulung der Übersicht und taktisches Verständnis durch Spielformen. Das Camp-Team vermittelt Trainingsinhalte von Legenden wie Lattek, Hitzfeld und Heynkes genauso wie Guardiolas Tikitaka oder Klopps gefürchtetes Gegenpressing. Christian Renner, Abteilungsleiter Fußball beim FC Gundelfingen, betonte: „Die Kinder stehen im Mittelpunkt. Der Spaß und die Möglichkeit mit Profis zu trainieren und den Kindern etwas besonderes zu bieten – das ist unser Ansporn und das Wichtigste.“ Und Michael Rummenigge ergänzte: „Wir wollen den Straßenfußball fördern. Spaß ist das Wichtigste und wenn das Talent und die Schnelligkeit reicht, dann steht dem nichts im Wege, dass man auch mal ganz oben angreifen kann.“

Der FC Gundelfingen ist froh über tatkräftige Unterstützung von Unternehmen der Region und lud diese deshalb am Freitagabend zu einem Sponsorenabend mit Michael Rummenigge und Team ein, unter anderem Ferdinand Munk (Günzburger Steigtechnik), Jürgen Weber (Intersport Seeßle) und Wolfgang Bartelt (GTG Gundelfingen) . Bei diesem Treffen wurde das ein oder andere Fußballfachgespräch geführt und – noch wichtiger – viel gelacht.

Alltagsgegenstände durch nachhaltige Alternativen zu tauschen ist oft simpel. Die Auswirkungen für die Umwelt sind jedoch groß.
Nachhaltigkeit

Nachhaltige Alternativen für Alltagsgegenstände

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren