Newsticker

Seehofer rechnet mit Corona-Warn-App Mitte Juni
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Ausprobieren ist angesagt

Ausprobieren ist angesagt

Ausprobieren ist angesagt
Kommentar Von Birgit Alexandra Hassan
12.05.2020

Manches ist mittlerweile - mit Auflagen - wieder möglich. Jede(r) kann jederzeit ausprobieren, was ihr oder ihm gut tut.

Seit vergangenem Wochenende dürfen Pfarrer wieder Messen abhalten. In der Pfarreiengemeinschaft Buttenwiesen fanden diese zunächst ausschließlich in Pfaffenhofen statt, dem größten Kirchenbau. Die Anzahl der Besucher war wie überall streng reglementiert, Maskentragen Pflicht, Singen verboten.

Viele Christen haben die Wiederöffnung der Kirchen herbeigesehnt, nur einige allerdings die Möglichkeit eines Messebesuchs in Pfaffenhofen wahrgenommen.

Mit Manchem angefreundet

Manche hatten vielleicht Angst vor Ansteckung, andere fürchteten womöglich, dass sie ohnehin keinen Platz finden würden. Und einige hatten sich gar damit angefreundet, für sich zu beten – in einer geschmückten Kirche wie der Unterthürheimer oder in der freien Natur.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Natürlich ermöglichen Gemeinschaften Verbindung – menschlich wie spirituell. Doch ebenso bieten Natur und Für-Sich-Sein die Möglichkeit, in Kontakt zu treten – mit sich, mit Gott und noch vielem mehr.

Eigeninitiative ergreifen

Anstelle dem nachzutrauern, was derzeit nicht möglich ist, können wir uns fragen, welche Chancen sich bieten. Dazu gehört unter Umständen auch, Eigeninitiative zu ergreifen. Schauen, was passiert, wenn ich mich ganz alleine in eine Kirche oder eine Blumenwiese setze. Wenn ich mit meiner Nachbarin in der Kirche allein zu zweit einen Rosenkranz bete oder über viele Meter hinweg gemeinsam mit ihr im Garten ein Lied singe. Schauen, was passiert, wenn ich den Mund aufmache und meine eigene Meinung vertrete, auch wenn ich damit anderen widerspreche.

Was wird passieren, um mich herum und in meinem Inneren? – Ausprobieren ist angesagt!

Lesen Sie dazu auch den Artikel:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren