Newsticker

Lauterbach: Bundesregierung soll Signal gegen angekündigte Lockerungen in Thüringen setzen
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Grüne tischten Kässpatzen mit Programm auf

Kommunalwahl

11.03.2020

Grüne tischten Kässpatzen mit Programm auf

Die erste Wahlveranstaltung einer Partei in der Gemeinde Zusamaltheim. 21-Jährige steht ganz vorne auf der Liste. Bürgermeisterkandidat Heßmann möchte Wahlmöglichkeiten bieten

Der Zusamaltheimer Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen hatte die Bevölkerung zu einer Premiere eingeladen: der ersten Wahlveranstaltung einer Partei in der Gemeinde. Zahlreiche Zusamaltheimer(innen) nutzten die Möglichkeit in der gemütlichen Atmosphäre des Bürgerheims Sontheim, Programm sowie Kandidaten für Gemeinderat und Bürgermeisteramt kennenzulernen. Den Zusamaltheimer Grünen geht es darum, dass vor Ort die Zukunftsthemen Klima- und Naturschutz, Digitalisierung und gesellschaftlicher Wandel eine stärkere Rolle spielen.

In seiner Rede sagte der Ortsvorsitzende und Bürgermeister-Kandidat Felix Heßmann: „Unser Anliegen ist es, dass die Bürgerinnen und Bürger am 15. März in Zusamaltheim eine zusätzliche Wahlmöglichkeit haben. Das haben wir erreicht: Es wird hier über Ortspolitik gesprochen.“

Peter Frank, der Sprecher des Ortsverbandes, präsentierte danach beispielhafte Maßnahmen und forderte, dass die Gemeinde die Dachfläche des Schulgebäudes für Fotovoltaik nutze und zudem die digitale Bürgerinformation verbessere. Dazu könne man die Plattform „Digitale Dörfer“ des Fraunhofer-Institutes nutzen.

Grüne tischten Kässpatzen mit Programm auf

Im Anschluss sprach die 21-jährige Judith Deppenwiese, Listenplatz eins für den Gemeinderat: Ihr ginge es darum, dass sowohl Jüngere als auch Frauen im neuen Gemeinderat besser repräsentiert seien.

Den weiteren kandidierenden Judith Heßmann-Koutecky, Gudrun Strobl und André Deppenwiese ist es wichtig, vor Ort den Rahmen für kleine und große Initiativen zu schaffen.

Zum Abschluss der Vorstellung betonte Heßmann, dass die Grünen einen Wahlkampf für ihre Themen führen und nicht gegen die Kandidierenden des Bürgerblocks Zusamaltheim und der Freien Wählergruppe Sontheim.

Im Anschluss an die Reden und Gespräche lud der Zusamaltheimer Ortsverband alle Anwesenden zum gemeinsamen Kässpatzen-Essen ein, für musikalische Auflockerung sorgte Julia Seefried mit der Akustik-Gitarre. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren