Newsticker
Johnson & Johnson verschiebt Einführung von Corona-Impfstoff in Europa
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. In Wertingen krachte es zweimal

06.11.2019

In Wertingen krachte es zweimal

Unfälle passierten am Montag

Eine Gesamtschadenshöhe von rund 16000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am vergangenen Montag, 4. November, in Wertingen entstanden. Gegen 9.40 Uhr wollte die 54-jährige Fahrerin eines Suzukis den Kreuzungsbereich am Ebersberg von der Hans-Wertinger-Straße kommend in Richtung Am Himmelreich überqueren. Sie nahm einem von rechts kommenden Ford-Fahrer die Vorfahrt, worauf es zur Kollision der Fahrzeuge kam. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Für weitere Maßnahmen wurde die Feuerwehr Wertingen herangezogen, die mit sechs Einsatzkräften vor Ort war, berichtet die Polizei.

Ein weiteres Mal gab es am Montag einen Zusammenstoß auf der Hauptstraße in Wertingen. Um 10.25 Uhr war der 69-jähriger Fahrer eines Mercedes auf der Hauptstraße aus Richtung Marktplatz unterwegs und wollte rückwärts auf einen Stellplatz einparken.

Ein hinter dem 69-Jährigen nachfolgender 58-jähriger VW-Fahrer musste deshalb anhalten, berichtet die Polizei. Beim Rückwärtseinparken fuhr der 69-Jährige mit seinem Wagen gegen das Auto des 58-Jährigen, der noch versucht hatte, durch Hupen auf sich aufmerksam zu machen. Bei der Kollision entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro. (pol)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren