Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Trauer um Adolf Kreuzer

26.11.2020

Trauer um Adolf Kreuzer

Ehemaliger Schulleiter ist gestorben

Im Alter von 89 Jahren ist der ehemalige Rektor der Grundschule Wertingen, Adolf Kreuzer, gestorben.

Adolf Kreuzer war als Junglehrer nach Laugna an die Volksschule gekommen. Nach der Schließung der Schule in Laugna wechselte er an die Grundschule Wertingen. Von 1981 bis 1993 übernahm er dort als Rektor die Leitung.

Sehr engagiert war Adolf Kreuzer auch an seinem Wohnort Asbach. Dort hatte er sich mit seiner Frau Paula in den 70er Jahren ein Haus gebaut. Ehrenamtlich war Kreuzer im Gemeinderat Laugna von 1972 bis 1975 tätig. An seinem Wohnort spielte er 40 Jahre jede Woche ehrenamtlich die Orgel im Ottilienkirchlein. Er leitete in der Pfarrei Osterbuch 24 Jahre den Kirchenchor und spielte dort 16 Jahre die Kirchenorgel. Als Ausdruck des Dankes war Kreuzer vom Amt für Kirchenmusik der Diözese Augsburg im Jahre 2014 eine Urkunde mit goldener Ehrennadel überreicht worden. (fk)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren