Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Lokalsport
  4. FCA: Rani Khedira im Vorwärtsgang

FCA
31.08.2018

Rani Khedira im Vorwärtsgang

Auf dem Weg zum Trainingsplatz fährt Rani Khedira (Mitte), wie viele seiner Kollegen, gerne mit dem Rad. „Es ist mein Naturell, dass ich mich einbringen will. Ob ich jetzt im Mannschaftsrat bin oder nicht, die Aufgaben sind dieselben.“
Foto: Jan Huebner

In Leipzig nicht mehr gebraucht, entwickelte sich der defensive Mittelfeldspieler innerhalb eines Jahres zu einem Führungsspieler

Als Rani Khedira im Sommer 2017 von RB Leipzig zum FC Augsburg wechselte, hatte er nur einen Wunsch: mehr Spielzeit in der Bundesliga. In Leipzig, dort, wo man groß denkt, hatte er nach dem Bundesliga-Aufstieg gerade mal 155 Minuten gespielt. Man hatte keine Verwendung mehr für ihn, ließ seinen Vertrag auslaufen. In Augsburg griff man sofort zu, Khedira war ablösefrei. Die Verantwortlichen Stefan Reuter und Stephan Schwarz sahen mehr in Khedira als Kollege Ralph Rangnick und gaben ihm einen Vertrag bis 2021.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.