Fußball-A-Klasse West III

01.10.2012

VfL klebt Pech an den Stiefeln

Elias Schmalz, Gustav Holand, Milot Katazi vom VfL Zusamaltheim klebt derzeit das Pech an den Stiefeln. Ob es beim Putzen der Schuhe nach dem Spiel gegen den TV Gundelfingen (1:2) abgegangen ist?
Bild: Roland Stoll

FCO holt einzigen Punkt der A-Klassisten aus dem Verbreitungsgebiet

Region Wertingen Keine Siege, nur ein Unentschieden holten die A-Klassisten der Region.

FC Osterbuch – SV Ziertheim-Dattenhausen 1:1 (0:0). Durchaus als Erfolg zu werten ist der Punktgewinn des FCO gegen den Tabellenzweiten. Zum Glück ließ der Gast einige gute Möglichkeiten aus. In der 41. Minute war es aber Alexander Kapfer, der auf der Linie den Rückstand verhinderte. Zehn Minuten nach der Halbzeit gingen die Gastgeber gar in Führung. Torjäger Marcus Stegmiller wurde frei gespielt und behielt im eins gegen eins die Oberhand (1:0/55.). Vier Minuten später besorgte Horst Kapfer per Freistoß jedoch den Ausgleich. Aufgrund einer guten Teamleistung brachte der FCO den Punkt über die Zeit. – Zuschauer 75. – Reserven 1:0. (wz)

VfL Zusamaltheim – TV Gundelfingen 1:2 (0:0). In einer in der Anfangsphase ausgeglichenen Partie konnte der VfL die ersten Möglichkeiten verbuchen. Aber Andreas Doktor und Peter Ziegler konnten gute Torchancen nicht verwerten. Nach der Halbzeit erspielte sich erneut Zusamaltheim gute Torgelegenheiten, konnte aber keine davon nutzen. Besser machte es der TV Gundelfingen und ging durch Denis Schmid in der 70. Minute Führung. Der VfL Zusamaltheim war geschockt was Gundelfingen eiskalt ausnutzte. Alexander Kraus erzielte die 2:0-Führung für die Gäste in der 86. Minute. In der 90. Minute kam Zusamaltheim noch zum Anschlusstreffer durch Andreas Doktor. – Zuschauer 80. – Reserven 0:3. (we)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

TSVWittislingen – TSV Binswangen 3:1 (0:1). In der 30. Minute gelang es dann Daniel Fondanelle einen weiten Abschlag zu verarbeiten und den Ball zum 1:0 für die Schwarz-Gelben einzuschieben. So verabschiedeten sich die Mannschaften auch in die Halbzeitpause. Anfang der zweiten Halbzeit häuften sich die Unsicherheiten in der Binswanger Defensive. Michael Althammer nutzte in der 52. Minute einen individuellen Abwehrfehler eiskalt zum 1:1 aus. In der 65. legte Basilio Selis durch einen sehenswerten Freistoß nach. Jetzt waren die Binswanger gefordert und warfen noch einmal alles nach vorne. Doch wieder war es ein kapitaler Abwehrfehler, der es Michael Althammer ermöglichte, sein zweites Tor in dieser Begegnung zu erzielen (75.). Obwohl die Binswanger eine gute Moral zeigten und bis zum Schluss kämpften, blieb es beim 3:1. – Zuschauer 50. (dk)

lTSV Bäumenheim – SV GW Baiershofen 1:0 (0:0) In einem spielerisch sehr trägen, jedoch aggressiven Spiel hatten beide Mannschaften ihre Chancen - manchmal auch sehr gute. Bis zur 65. Minute, als Dokan Baraci das 1:0 für Bäumenheim schoss. Danach wurde der Gastgeber stärker und hatte viel Torchancen, aber Georg Weishaupt, der Baiershofer Keeper, zeigte im Tor sein Können. – Zuschauer 80. (dh-)

EintrachtLandshausen – SV Wortelstetten 3:1 (0:0). Bereits kurz nach Spielbeginn, des hervorragend leitenden Schiris, vergab Tobias Sauter eine klare Möglichkeit zur Führung des SVW. Die gute Spielanlage mit vielen gelungenen Kombinationen führte zu weiteren Torchancen der Gäste. Die klarste davon vergab Thomas Fech alleinstehend vor dem guten Keeper (41.). Mit Beginn der zweiten Halbzeit schlichen sich Ungenauigkeiten ins SVW-Spiel, was die Gastgeber zu Kontern nutzten. Das 1:0 durch Christian Willaschek (51.) und das 2:0 durch Johannes Pfister (57.) waren das Resultat aus solchen. Die zornigen Angriffe des SVW brachten nur den Anschlusstreffer von Rainer Rieger per Elfmeter (82.). Ein weiterer Konter gegen die nun komplett aufmachende SVW-Elf führte zum Endstand durch Markus Ruf (88.). –Zuschauer 100. – Reserven 4:2. (mabu)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20FS_AZ_B-AN_SPO_1188212594.tif
Rundenwettkampf

Dämpfer für Mitfavorit Hettlingen

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket