1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. AN-Sportler des Monats: Fußballer liegt knapp vorne

Aichach-Friedberg

24.06.2019

AN-Sportler des Monats: Fußballer liegt knapp vorne

IMG_8766.JPG
3 Bilder
Fußballer Patrick Högg.
Bild: Walter Mika

Patrick Högg führt bei der Abstimmung knapp vor Boxerin Violetta Odenbach und Sportschütze Horst Willfahrt. Noch bis Donnerstag können Sie mitmachen.

Endspurt bei der Wahl zum AN-Sportler des Monats Mai. Noch bis Donnerstag haben Sie Zeit, Ihre Stimme für Ihren Favoriten im Internet, am Telefon und per SMS abzugeben.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Zur Wahl stehen Fußballspieler Patrick Högg, Boxerin Violetta Odenbach und Sportschütze Horst Willfahrt. Bislang liegen die Nominierten sehr eng beieinander. Am Montagabend führte Patrick Högg, der für die U19 der SG Hollenbach/Petersdorf auf Torejagd geht, in der Gesamtwertung der drei Abstimmungskanäle mit 40 Prozent der Stimmen. Auf Platz zwei liegt Boxerin Violetta Odenbach (TSV Aichach) mit 37 Prozent vor Sportschütze Horst Willfahrt Kletterer (Kgl. Priv FSG Aichach) mit 23 Prozent.

Obwohl schon viele Stimmen abgegeben wurden, ist noch lange nichts entschieden. Besonders bei der Abstimmung per SMS und den Anrufen geht es eng zu. Bei der SMS-Abstimmung führt Horst Willfahrt, der in der Disziplin Auflage Gaukönig geworden ist, mit 50 Prozent vor Högg und Odenbach (je 25 Prozent). Bei der Telefonabstimmung liegt Högg mit 75 Prozent vor Odenbach und Willfahrt (je 12,5 Prozent), wobei hier schon wenige Anrufe das Ergebnis ändern können. Boxerin Violetta Odenbach, die in ihrer Klasse deutsche Meisterin wurde, liegt davor in der Online-Abstimmung vorne mit 73 Prozent. Auf Platz zwei folgt Högg (20 Prozent) vor Willfahrt (sieben). Der Endspurt hat begonnen und alle drei Kandidaten können noch gewinnen. Noch ist bei der Wahl nichts entschieden. Sie können noch bis Donnerstag mitmachen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Torgefährlich: Fußballer Patrick Högg

Fußballer Patrick Högg.
Bild: Walter Mika

Groß war die Freude bei Patrick Högg, als der Hollenbacher den Landkreispokal in die Höhe recken konnte. Der Kapitän der U19 der SG Hollenbach/Peterdorf hatte am Pokalsieg maßgeblichen Anteil. Schon beim Halbfinal-Sieg war der 18-Jährige stark. Zwei Tore erzielte Högg und erzwang so das Elfmeterschießen. Im Finale drehte der angehende Anlagenmechaniker mit vier Toren gegen den favorisierten Kissinger SC aber so richtig auf. 6:3 hieß es am Ende für Högg und Co. – der Stürmer bereitete zudem einen Treffer vor. Noch lieber trifft er aber selbst. In der Kreisliga Augsburg gelangen ihm 25 Tore. „Das war aber nicht so gut“, so Högg, der im Vorjahr 36 Mal einnetzte. Künftig verstärkt der Nachwuchsstürmer bei den Senioren die Bezirksligamannschaft: „Das wird eine andere Hausnummer, aber ich will Gas geben und mich zeigen.“

Schlagkräftig: Boxerin Violetta Odenbach

Boxerin Violetta Odenbach (rot).
Bild: Odenbach

Als der Ringrichter Violetta Odenbachs Arm in die Höhe riss, konnte es die Aichacherin noch gar nicht fassen. Soeben wurde sie deutsche Meisterin. In ihrer Altersklasse gewann die 14-Jährige alle drei Kämpfe bei den nationalen Titelkämpfen. Jedes Mal ging sie als klare Siegerin nach Punkten aus dem Kampf hervor. Es war der Höhepunkt einer bisher makellosen Saison. Die Achtklässlerin, die die Aichacher Realschule besucht, gewann alle ihre neun Kämpfe in diesem Jahr. Vater Wjatscheslaw, der gleichzeitig ihr Trainer ist, beschreibt die Leistung wie folgt: „Sie hat sich im vergangenen Jahr so stark verbessert. Ihre Zielstrebigkeit ist ihre große Stärke.“ Die würde die Nachwuchsboxerin auch gerne bei den Europameisterschaften ausspielen. Diese Woche steht aber zunächst ein internationales Turnier im Schwarzwald an.

Treffsicher: Sportschütze Horst Willfahrt

Bereits zum vierten Mal krönte sich Horst Willfahrt beim Gauschießen im Mai zum Gauschützenkönig. Der 76-Jährige gewann dabei erstmals in der Disziplin Auflage. Mit einem 2,0-Teiler verwies der Schütze der Kgl. Priv. Feuerschützen Aichach die Konkurrenz auf die Plätze. Seine drei Titel zuvor hatte der pensionierte Maschineneinrichter in der Disziplin Luftgewehr geholt. Für den Aichacher war es insgesamt der 20. Königstitel. „Das macht ihm so schnell keiner nach“, sagt der Zweite Gauschützenmeister Franz Marb. Willfahrt war aber auch bei der oberbayerischen Meisterschaft erfolgreich. In den Disziplinen Auflage und Kleinkaliber Auflage qualifizierte er sich für die bayerischen Titelkämpfe. Mit der Liegend-Mannschaft der Kühbacher Feuerschützen belegte er Platz drei. Es ist schon der 16. Podestplatz seiner Karriere – drei Mal stand er ganz oben.

Sie entscheiden, wer AN-Sportler des Monats Mai wird. Die Abstimmung läuft bis Donnerstag, 27. Juni, 12 Uhr. Sie können per Telefon, SMS und im Internet abstimmen. Alle drei Methoden werden unabhängig voneinander ausgewertet, danach werden die drei Einzelergebnisse zusammengezählt. So soll ein möglicher Betrug erschwert werden.

Schütze Horst Willfahrt.
Bild: Johannes Graf

Sportler des Monats: So können Sie abstimmen

Telefon

Sie können Ihre Stimme

abgeben unter der Nummer:

01375/808054-01 für Högg

01375/808054-02 für Odenbach

01375/808054-03 für Willfahrt

Ein Anruf kostet 14 Cent aus dem

Festnetz der Deutschen Telekom.

(Abweichende Gebühren bei Anrufen

vom Mobiltelefon sind dabei möglich.)

SMS

Oder Sie schicken uns eine

SMS mit folgendem Inhalt:

Zeitung AN 01 für Högg

Zeitung AN 02 für Odenbach

Zeitung AN 03 für Willfahrt

- jeweils an die Nummer 4 20 20.

Der SMS-Versand erfolgt zu Ihren regulären SMS-Tarifen.

Internet

Sie können Ihre Stimmen auch im Internet abgeben unter

www.aichacher-nachrichten.de/aichach

Das Vorschaubild anklicken, dann das Foto des von Ihnen ausgesuchten Sportlers auswählen. Die kurzen Anweisungen befolgen und auf „Abstimmen“ klicken. Den Zwischenstand der Online- Abstimmung finden Sie ebenfalls auf unserer Seite.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren