Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Frieberg: Corona: Übers Wochenende gibt es 28 Neuinfektionen im Landkreis

Aichach-Frieberg
10.10.2021

Corona: Übers Wochenende gibt es 28 Neuinfektionen im Landkreis

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt am Sonntag im Landkreis Aichach-Friedberg bei 97.
Foto: Robert Michael/dpa (Symbolbild)

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Wittelsbacher Land sinkt am Samstag etwas und steigt am Sonntag wieder leicht an.

Über das Wochenende sind im Landkreis Aichach-Friedberg 28 Corona-Neuinfektionen verzeichnet worden. Damit steigt die Sieben-Tage-Inzidenz laut Robert-Koch-Institut von 89,6 am Freitag auf 97 am Sonntag. Am Samstag war noch ein leichter Rückgang festzustellen gewesen.

Wie sich die Corona-Lage seit einer Woche verändert hat

Am Samstag lag die Zahl von Infektionsfällen unter 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen bei 85,91. Seit Freitag waren zwölf neue Fälle dazugekommen, wie aus der Internetseite des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hervorgeht. Doch der Rückwärtstrend hielt nicht bis Sonntag an. In den vergangenen sieben Tagen hat es damit 131 Neuinfektionen im Landkreis Aichach-Friedberg gegeben.

Insgesamt ist ein leichter Anstieg gegenüber der Vorwoche festzustellen. Am 3. Oktober war die Sieben-Tage-Inzidenz bei 79,2 gestanden.

In der Umgebung hat Fürstenfeldbruck die niedrigsten Corona-Zahlen

Wie liegt das Wittelsbacher Land im Vergleich zu den umliegenden Landkreisen? Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt in der Stadt Augsburg am Sonntag 100,4. Noch etwas höher sind die Zahlen im Landkreis Dachau (107,7). "Spitzenreiter" in der Umgebung ist der Landkreis Landsberg/Lech mit 121. Niedriger als im Landkreis Aichach-Friedberg ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Augsburg (77), Landkreis Donau-Ries (85,6), Neuburg-Schrobenhausen (73,7) und Fürstenfeldbruck (52,6).

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.