Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Burgadelzhausen: Landgasthaus brennt komplett aus

Kreis Aichach-Friedberg

10.07.2020

Burgadelzhausen: Landgasthaus brennt komplett aus

Ein Raub der Flammen wurde dieses Landgasthaus in Adelzhausen. Das Feuer steckte den gesamten Dachstuhl in Brand.
2 Bilder
Ein Raub der Flammen wurde dieses Landgasthaus in Adelzhausen. Das Feuer steckte den gesamten Dachstuhl in Brand.
Bild: Tim Kuhn, Feuerwehr Adelzhausen

In Burgadelzhausen geht am Freitagabend ein Landgasthaus in Flammen auf. Die Polizei spricht von zwei Millionen Euro Schaden. Jetzt beginnt die Suche nach der Ursache.

Ein Landgasthaus im Adelzhausener Ortsteil Burgadelzhausen ist am Freitagabend in Brand geraten. Das Feuer griff auf den gesamten 20 bis 30 Meter langen Gebäudekomplex über. Dazu gehören auch ein Stadel und ein Wohnbereich. Es kam zu einem Großeinsatz von zahlreichen Feuerwehren aus dem Landkreis Aichach-Friedberg. Doch sie alle konnten nicht verhindern, dass das Gebäude innen völlig ausbrannte. Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben spricht am Samstagmorgen von einem Schaden in Höhe von rund zwei Millionen Euro.

Das Feuer in Burgadelzhausen geht von einem Holzschuppen aus

Der Brand entstand dem Sprecher zufolge in einem Holzschuppen auf der Rückseite des Gebäudekomplexes. Nachbarn entdeckten dort gegen 20 Uhr Rauch. Zu diesem Zeitpunkt herrschte Gastbetrieb im Freien. Die Nachbarn informierten sofort die Wirtsleute. Sie selbst und die Gäste konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Wenig später trafen die ersten Feuerwehren am Brandort ein.

Der Komplex in Burgadelzhausen brennt völlig aus

Bis auf die Grundmauern ist Burgadelzhausener Wirtschaft niedergebrannt.
Bild: Erich Echter


Offenbar griffen die Flammen rasch auf den Dachstuhl des lang gezogenen Komplexes über. Er stand bald in Vollbrand. Die Rauchsäule war von der Autobahn aus zu sehen. Es dauerte mehrere Stunden, bis der Brand abgelöscht war. Der Komplex, so der Polizeisprecher, sei bis auf die Grundmauern nieder gebrannt.

145 Feuerwehrleute kämpfen in Burgadelzhausen gegen die Flammen

Insgesamt kämpften 145 Feuerwehrleute gegen die Flammen an. Neben den Wehren aus der Gemeinde Adelzhausen waren aus der Nachbargemeinde die Dasinger, Taitinger, Wessiszeller, Riedener und Laimeringer Feuerwehr vor Ort. Außerdem rückten Einsatzkräfte aus Aichach, Friedberg, Mering und Sielenbach an.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun in Burgadelzhausen

Wie immer in solchen Fällen übernehmen Fachleute der Kriminalpolizei die Suche nach der Brandursache. Noch in der Nacht trafen die Kripo-Ermittler vor Ort ein. Eine Aussage zur Ursache ist nach Auskunft der Polizei zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht möglich. Die Untersuchungen können erst am Samstag beginnen. Und sie sind abhängig von der Situation vor Ort, also auch von der Frage, ob das Gebäude gefahrlos betreten werden kann.

Menschen in Burgadelzhausen sind bestürzt

Am Samstagmorgen stehen die Menschen vor Ort immer noch unter dem Eindruck des nächtlichen Großfeuer. Ein Helfer der Gastwirtschaft sagte: "Ich habe noch ein Bier eingeschenkt, als hinten das Feuer ausbrach." Die Wirtschaft war zum Zeitpunkt des Feuerausbruches gut besucht. (mit ech)

Lesen Sie hier alle Hintergründe zum dramatischen Einsatz: Landgasthof brennt bis auf Grundmauern ab: So dramatisch war die Brandnacht

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren