1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Energiebauern ziehen ins und aufs Milchwerk

Umzug

21.12.2011

Energiebauern ziehen ins und aufs Milchwerk

Copy of MILCHWERK2.tif
2 Bilder
Die Baustelle am Aichacher Milchwerkgelände aus der Luft: Die Gebäude des Geschäftszentrums sind nahezu belegt, auch die Energiebauern ziehen ein.
Bild: Foto: Erich Echter

Das Sielenbacher Unternehmen mietet in Aichach fast eine komplette Etage und installiert Photovoltaikanlagen

Aichach/Sielenbach. Nahezu voll ist das Milchwerk in Aichach. Nur wenige Büroflächen und ein kleiner Laden sind noch nicht vermietet, wie Eva Reichenberger, Tochter und Mitarbeiterin des Investors Josef Reichenberger, berichtet. Zuletzt kam zu den Mietern noch ein Unternehmen aus Sielenbach dazu: Die Energiebauern GmbH bezieht im nördlichen der beiden Büro- und Geschäftsgebäude 400 Quadratmeter – fast die komplette zweite Etage.

Der Biolandwirt und Kreisrat Sepp Bichler, der die Energiebauern GmbH gemeinsam mit seinen Söhnen Martin und Florian betreibt, bestätigt die Pläne: „Am jetzigen Standort wird es einfach zu eng.“ Auf allen Dächern des Milchwerkgeländes, die dafür geeignet sind, werden die Energiebauern Photovoltaikanlagen installieren. Die Energiebauern haben damit eine Demonstrationsanlage für potenzielle Kunden direkt vor Ort.

Bisher war das Unternehmen überwiegend außerhalb des Wittelsbacher Landes tätig, 2008 sogar im spanischen Jerez de la Frontera. In den nächsten Jahren verwirklicht es laut Bichler mehrere Projekte im Landkreis.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20dpa_5F991800F410B242(1).tif
Kirche

„Klosterbesetzerin“ verlässt heute das Kloster

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket