1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Städtefreundschaften sind ein Baustein für den Frieden

Städtefreundschaften sind ein Baustein für den Frieden

Nicole_Simueller.jpg
Kommentar Von Nicole Simüller
18.08.2018

Was Europa in der heutigen Zeit sein kann, beweisen die vier lebendigen Städtepartnerschaften mit Frankreich im nördlichen Teil des Wittelsbacher Landes.

Europa? Da denken viele erst einmal an überbordende Bürokratie, Brexit, lähmende Diplomatie wie aktuell in der Flüchtlingsdebatte und ergebnislose Gipfel, die lediglich einen Haufen Flugkilometer und nutzloses Papier produzieren. Dass Europa auch ganz einfach, direkt und konkret funktionieren kann, zeigen die Partnerschaften mit Frankreich, die in vier Gemeinden im nördlichen Landkreis seit mittlerweile drei bis vier Jahrzehnten existieren.

Die Freunde aus La Haye-Pesnel und St. Fraimbault de Prières waren bis vor wenigen Tagen in Pöttmes und Sielenbach , die aus Contest kommen an diesem Wochenende nach Hollenbach und die Aindlinger waren bereits im Mai in Avord zu Gast . Wer hätte all das vor gut 70 Jahren für möglich gehalten? Damals standen sich die beiden Länder nach zwei Weltkriegen als Erzfeinde gegenüber und gaben sich gegenseitig die Schuld für ihre unzähligen Toten.

Europa, das ist heute auch eine davor nie dagewesene, inzwischen sieben Jahrzehnte andauernde Ära des Friedens. Oder, um es am Beispiel der deutsch-französischen Partnerschaften im Wittelsbacher Land ganz unpathetisch zu sagen: viele gegenseitige Besuche, Austauschprogramme, gemeinsame Feste und Ausflüge, persönliche Begegnungen und Kontakte in den Familien – und die nächste Generation ist mit im Boot.

Freundschaften, die über so viele Jahrzehnte halten wie diese zwischen 1977 und 1992 offiziell begründeten Städte- und Gemeindepartnerschaften, gibt es „im normalen Leben“ nicht so oft. Ihr Fortbestand ist ein kleiner, aber wichtiger Baustein für das gegenseitige Verständnis und damit auch für den anhaltenden Frieden. Die Welt könnte mehr von diesem Frieden vertragen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Freiwilligenmesse14.tif
Ehrenamt

Freiwilligenmesse fürs Wittelsbacher Land: Ehrensache!

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket