Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Unfall: 85-Jähriger in Lebensgefahr

Polizeireport

28.05.2020

Unfall: 85-Jähriger in Lebensgefahr

In der Nähe des Feuerwehrhauses in Aichach ist ein 85-Jähriger mit seinem Auto im Kreisverkehr von der Straße abgekommen. Der Wagen überschlug sich und der Senior wurde lebensbedrohlich verletzt.
Bild: Marlene Weyerer

Senior kommt im Kreisverkehr an der Freisinger Straße in Aichach von der Straße ab und überschlägt sich mit seinem Auto

Ein 85-Jähriger Autofahrer aus einem Aichacher Stadtteil ist gestern am späten Vormittag bei einem Verkehrsunfall lebensbedrohlich verletzt worden. Laut Polizei war der Senior gegen 11 Uhr aus Richtung Untergriesbach kommend in den Kreisverkehr der AIC 2 zur Auffahrt in die B300 in der Nähe des Aichacher Feuerwehrhauses eingebogen. Im Kreisverkehr kam der Mann rechts von der Straße ab. Sein Auto überschlug sich und blieb im Graben daneben liegen. Wieso der Mann die Kontrolle über seinen Wagen verlor, ist nach Polizeiangaben unklar.

Die Windschutzscheibe ist zersplittert, das Dach wurde vom Wagen abgeschnitten. Der 85-Jährige musste von Rettungskräften der benachbarten Feuerwehr Aichach aus dem stark demolierten Auto geborgen werden. Nach einer Erstversorgung durch den Notarzt wurde der schwer verletzte Rentner in die Uniklinik Augsburg geflogen. Während des Einsatzes leitete die Feuerwehr den Verkehr um. Am Auto entstand laut Polizei ein Sachschaden von mindestens 10000 Euro. (mswp)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren