Newsticker

USA: Fünf Millionen gemeldete Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Unfallflucht auf der A8 mit 42.000 Euro Schaden

Polizeibericht

26.04.2020

Unfallflucht auf der A8 mit 42.000 Euro Schaden

Bei einer Unfallflucht auf der A8 entstand ein hoher Sachschaden.
Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Ein Auto mit Anhänger schneidet auf der A8 zwischen Adelzhausen und Dasing einen BMW. Dieser kracht in die Betongleitwand. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen für eine Unfallflucht, die sich am Samstagmittag auf der Autobahn A8 zwischen Adelzhausen und Dasing ereignete. Dabei entstand ein Sachschaden von 42.000 Euro, verletzt wurde niemand.

Nach Polizeiangaben fuhr ein 36-Jähriger gegen 12.15 Uhr mit seinem blauen 3er-BMW Touring auf dem mittleren Fahrstreifen der A8 zwischen den Anschlussstellen Adelzhausen und Dasing in Fahrtrichtung Stuttgart. Plötzlich zog ein Auto mit Anhänger vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen, ohne dies zuvor anzukündigen.

Unfall bei Adelzhausen: Autofahrer bringt Wagen trotz Airbags zum Stehen

Der 36-Jährige konnte einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeuggespann laut Polizei nur durch Ausweichen auf den linken Fahrstreifen vermeiden. Dabei kollidierte der BMW jedoch mit der Betongleitwand. Während der Fahrer sein Auto trotz ausgelöster Airbags auf dem Seitenstreifen zum Stehen bringen konnte, entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt. Der 36-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt. An seinem Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von 42.000 Euro.

Bei dem Fahrzeuggespann handelte es sich nach Angaben der Polizei um einen grünen Kombi mit einem Anhänger inklusive Planenaufbau.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizeistation Gersthofen unter der Telefonnummer 0821/323-1910 zu melden. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren