Newsticker
Dänemark verzichtet auf Corona-Impfstoff von Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Wolfgang Holzhauser will als Parteiloser in den Bundestag

Aichach

04.04.2021

Wolfgang Holzhauser will als Parteiloser in den Bundestag

Wolfgang Holzhauser muss jetzt 200 Unterschriften sammeln.
Foto: SPD Landkreis Aichach-Friedberg

Der Aichacher, der der SPD den Rücken gekehrt hat, will als Direktkandidat im Wahlkreis 253 antreten. Dafür muss er jetzt 200 Unterschriften sammeln.

Der Aichacher Wolfgang Holzhauser will für den Deutschen Bundestag kandidieren. Er möchte als parteifreier Direktkandidat im Wahlkreis 253 Augsburg-Land antreten, wie er in einer Pressemitteilung schreibt. Um als Bewerber für die Wahl im September zugelassen zu werden, benötigt der 32-Jährige 200 Unterschriften von Stimmberechtigten aus dem Wahlkreis. Die will er nun sammeln.

Holzhauser, der zunächst zwei Jahre Mitglied der CSU und der Jungen Union (JU) war, war dann nach eigener Aussage Gründungsmitglied der Piratenpartei Deutschland. Später hat er sich sieben Jahre lang in der SPD engagiert. Im September 2020 gab er seine Ämter als stellvertretender Vorsitzender des Aichacher Ortsvereins und als Vorsitzender der Nachwuchsorganisation Jusos Aichach ab. Mit seinem Entschluss, sich parteilos für den Bundestag zu bewerben, schreibt er, "möchte ich einem alten Ideal Willy Brandts folgen und mehr Demokratie wagen". Auch außerhalb von Parteien sei es wichtig, dass Menschen für ihre Überzeugungen eintreten und sich für die Dinge einsetzen, die ihnen wichtig sind.

Ihn bewegen vor allem die Themen Digitalisierung, digitale Teilhabe, Gerechtigkeit, moderne Sozialkonzepte, die Legalisierung von Cannabis und der Umgang mit Gamern (auf deutsch: Spieler, vor allem von Videospielen) in der Gesellschaft.

Holzhauser ist laut Pressemitteilung Marketing-Manager und Journalist, Gründer der Internet-Gruppen „Wir aus Aichach“ und „Aichach braucht die Geburtshilfe“ und "Hobby-Youtuber-Novize". Er ist verheiratet und wird im September zum zweiten Mal Vater. (bac)

Lesen Sie dazu auch:


Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren