1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Züge hui, Strecke pfui

Paartalbahn

25.02.2013

Züge hui, Strecke pfui

IMG_0413.JPG
5 Bilder
Die Züge der Bayerischen Regiobahn sind neu und modern, die Strecke jedoch ist es nicht.
Bild: Christian Kirstges

Zwischen Augsburg und Ingolstadt fahren schöne, neue Züge, doch Verspätungen häufen sich. Die Stationen sind teils in erbarmungswürdigem Zustand.

Neue Züge, häufigere Fahrten, mehr Service: Seit die Bayerische Regiobahn (BRB) vor gut drei Jahren den Betrieb auf der Paartalstrecke von der Deutschen Bahn übernommen hat, ist das Zugfahren im Kreis viel attraktiver geworden.

Diese Bilanz ziehen im Gespräch mit den Aichacher Nachrichten die Bayerische Eisenbahngesellschaft, der Augsburger Verkehrsverbund, das Landratsamt sowie die sonst sehr kritische Eisenbahnergewerkschaft EVG und der Fahrgastverband Pro Bahn.

Die BRB selbst ist mit der Strecke nicht minder zufrieden, schließlich nutzen immer mehr Menschen die Züge zwischen Augsburg und Ingolstadt. Wie viele es genau sind, wird dort gerade ermittelt.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Neben dem dichten Takt, der zwischen Augsburg und Friedberg ähnlich eines S-Bahn-Verkehrs ausgebaut sei, führt BRB-Vertriebsleiter Florian Lehner auch den Preisvorteil des Zuges gerade für Pendler an.

Vom Auto auf den Zug würden wohl noch mehr Menschen umsteigen , stünde der Streckenausbau nicht weiter auf dem Abstellgleis. Davon geht Pro Bahn aus. Winfried Karg, beim Fahrgastverband für Schwaben zuständig, sagt: Wenn an der Infrastruktur nicht gearbeitet werde, seien weitere Verbesserungen schwierig. „Stattdessen werden Unsummen in die Straßen investiert, in die Paartalbahn aber kaum etwas“, kritisiert Karg.

Eines der Probleme: Die Strecke hat bis auf ein paar Ausnahmen nur ein Gleis. Ein Zug muss oft warten, bis ein anderer in der Gegenrichtung ihn an einer der wenigen mehrgleisigen Stellen passiert hat. „Eine Verspätung auf einer eingleisigen Strecke kann sich schnell summieren“, sagt auch Florian Lehner von der BRB. Die Regiobahn wünscht sich einen Ausbau der Strecke. Die Rede davon ist immer wieder, sogar eine Elektrifizierung laut Lehner im Gespräch gewesen, doch getan hat sich nichts.

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Montagsausgabe der Aichacher Nachrichten.

Mitdiskutieren können Sie aber auch schon hier und jetzt:

Related content

Wie finden Sie die Paartalbahn?

Sind Sie mit der Bayerischen Regiobahn auf der Paartalstrecke unterwegs, als Pendler oder nur ab und an? Dann interessiert uns Ihre Meinung. Wie beurteilen Sie die Pünktlichkeit, wie den Komfort in den Zügen, wie freundlich sind die Mitarbeiter? Und: Wie ist Ihre Meinung zu den Haltepunkten, um die sich die Deutsche Bahn kümmert? Schreiben Sie uns:

E-Mail: redaktion@aichacher-nachrichten.de

Brief: Aichacher Nachrichten, Lokalredaktion, Stadtplatz 28,

86551 Aichach

Fax: 08251/8981-40

Sie können auch auf dieser Internetseite abstimmen und mitdiskutieren, wenn Sie nach unten scrollen. Oder loggen Sie sich ein auf www.facebook.com/AichacherNachrichten

Wir freuen uns auf Ihre Meinung und Erlebnisse zur Paartalbahn. Ihre Zuschriften und Beiträge werden veröffentlicht.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20JVA010(1).tif
Ausstellung

Die Welt vor dem Stacheldraht

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden