1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Harlacher räumt in Aichach ab

Leichtathletik

06.09.2018

Harlacher räumt in Aichach ab

Zweimal Gold ging an LCA-Mann Michael Harlacher. <b>Foto: Horst Kramer</b>
Bild: Horst Kramer

Auch der Adelzhausener Benjamin Dillitz ist beim Staffelmarathon erfolgreich

Augsburg Der Augsburger Staffelmarathon hat in der regionalen Laufszene einen besonderen Stellenwert. Der Grund: Hier werden aus den sonstigen Solisten Teamplayer – sechs Aktive tun sich zusammen und teilen sich die 42 Kilometer in Sieben-Kilometer-Abschnitte auf. Beim parallel ausgetragenen Staffelhalbmarathon sind es dementsprechend drei Aktive. Jeder rennt für sich, aber für den gemeinsamen Erfolg.

Nichtsdestotrotz sind alle Beteiligten darauf bedacht, im Einzelzeiten-Ranking ganz vorne zu landen. Dies gelang heuer gleich mehreren Sportlern aus dem Landkreis Aichach-Friedberg. Der Adelzhausener Benjamin Dillitz, der für das Tierhold-Sextett des Dreikönigslaufsiegers Johannes Hillebrand unterwegs war, erzielte mit 23:17 Minuten die zweitbeste Sieben-Kilometer-Zeit bei den Staffelmarathons. Nur sein Teamkollege Jan Müller (beide starten ansonsten für die LG Stadtwerke München) war mit 23:03 Minuten schneller.

Bei den Frauen rannte Monika Meitinger (FC Gundelsdorf) in 26:31 Minuten auf Rang drei hinter der Lokalmatadorin Kerstin Hirscher (TGV Augsburg) in 26:31 Minuten und der vierfachen Hügellaufsiegerin Yvonne Kleiner, die das Tierhold-Damen-Team anführte. Die Aichacherin Hannah Sassnink war ebenfalls dabei – sie übergab den Staffelstab mit der elftschnellsten Einzelzeit in 30:49 Minuten.

Der LC Aichach triumphierte beim Halbmarathon-Wettbewerb: Michael Harlacher (24:41), Andreas Kigele (25:29) und Thomas Anneser (26:41) erzielten die besten Individualergebnisse – logisch, dass sie auch als Team ganz oben standen. Das flotteste Frauentrio hatte sich den Namen „Kaffeeflitzer“ gegeben und stammt aus Augsburg. Auf der langen Distanz siegte die Hillebrand-Crew – bei der auch der Ex-LCA-Mann Heiko Middelhoff (24:31) mitwirkte – vor der Mannschaft der TGV Augsburg. Bei den Frauen setzte sich die TGVA-Staffel vor der Tierhold-Damen-Truppe durch. Insgesamt nahmen 276 Läufer teil. (hokr)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Der_VfL_jubelt_%c3%bcber_seinen_Sieg_und_bedankt_sich_bei_seinen_Fans_f%c3%bcr_die_Unterst%c3%bctzung.tif
Fußball-Nachlese

Überall Jubel – nur am Lechrain nicht

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen