1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Inchenhofens Abenteuer startet in neuer Liga

Volleyball-Bezirksliga

07.10.2016

Inchenhofens Abenteuer startet in neuer Liga

Warum es in Oberbayern für die Leahader von Beginn an um viel geht

Eine hochinteressante Saison erwartet die Volleyball-Herren des TSV Inchenhofen. Los geht es für die Bezirksliga-Volleyballer am Samstag mit den Heimspielen gegen den TVM Schwabing II und den TSV Neuburg um 14.30 Uhr.

Im Zuge des Regionalausgleiches wurden die Leahader in die Bezirksliga Oberbayern eingegliedert, da in dieser, aufgrund der Auf-und Abstiegsregelung, ein Startplatz nicht besetzt werden konnte. Mit Schwabing und Neuburg geben zwei relativ unbekannte Teams ihre Visitenkarten ab.

Die erste Partie gegen Neuburg wird auch gleich eine Standortbestimmung werden, da die Donaustädter in der letzten Saison nur ganz knapp den Aufstieg verpasst hatten. Doch auch die Leahader Akteure fühlen sich gerüstet für die neue Saison. Den Verantwortlichen ist durchaus bewusst, dass die oberbayerische Bezirksliga im Vergleich zur schwäbischen stärker besetzt ist. Für das Inchenhofener Team geht es deshalb vorwiegend um den Klassenerhalt. Diebs Stimmung ist dennoch gut. Im Vorbereitungsturnier in Aichach überzeugte das Team und schaffte den Finaleinzug.

Zusätzlich kann Trainer Norbert Schaffer mit Neuzugang Sigi Goßler und Rückkehrer Andi Klose auf zwei zusätzliche Spieler zurückgreifen. Besonders wichtig, da einige Spieler immer noch an Verletzungen laborieren und deren Einsatz sehr fraglich erscheint.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren