1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Altweibersommer und Adventskalender

Kirchweih

09.10.2011

Altweibersommer und Adventskalender

Copy of MMA_0008(1).tif
2 Bilder
Auf dem Flohmarkt neben dem Festplatz waren dieses Mal nicht viele Händler vertreten, Felizitas Hampp und Sandra Koralweski aus Biberbach war das ganz recht. Sie machten ein gutes Geschäft, vor allem mit Kleidung und Kindersachen.

Erfolgreiches Auftaktwochenende in Gersthofen. Zum Schluss kam sogar die Sonne raus. Die Händler waren zufrieden

Gersthofen Sonntagmittag, der Himmel weiß nicht so recht, was er will. Kommt die Sonne raus, strömen die Menschen über den Rathausplatz in Richtung Festplatz oder zum City- Center und genießen die letzten Sonnenstrahlen. Sieht es nach Regen aus, füllen sich die Geschäfte und das Festzelt.

Die Händler sind zufrieden. Eine Verkäuferin freut sich: „Das Wetter ist auf unserer Seite.“ Draußen ist es kalt und grau, die Menschen zieht’s in die warmen Läden. Vor allem in den Bekleidungsgeschäften ist viel los. Die Verkäuferin in einem Modegeschäft im City-Center sagt: „Das Geschäft läuft ganz gut.“ Zurzeit seien vor allem Stricksachen gefragt „und Tücher in allen Variationen“. Dass sie am Sonntag arbeiten muss, stört sie nicht besonders. „Drei Mal im Jahr geht das.“

Vor dem Kasperltheater sind alle Plätze besetzt. Während der Kasperl einen Dieb jagt, genießen Silvia und Konrad Zeitlmeir aus Affing einen Döner. Die Kinder sitzen gebannt im Theaterpublikum. Im Anschluss soll Sohn Johannes Gummistiefel kriegen. „Sonst hat man immer Stress, heute können wir ohne Zeitdruck bummeln“, meint Konrad Zeitlmeir.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Paula Print und Spiderman

Arno und Petra Geißler aus Aichach sind richtige Marktsonntag-Profis. Vergangenes Wochenende waren sie in Augsburg, nun ist Gersthofen an der Reihe. Er ist etwas enttäuscht: „In Aichach ist mehr los.“ Sonja Rindle im ersten Stock schminkt im Akkord Kinder. Die Buben vorrangig als Spiderman, die meisten Mädchen möchten zur Eule verwandelt werden.

Ein Publikumsmagnet ist auch Zeitungsente Paula Print von der Augsburger Allgemeinen. Mit der Ente können sich Kinder fotografieren lassen. Das Bild wird auf eine Zeitungsseite gedruckt, die die Besucher als Erinnerung gegen eine freiwillige Spende für die Kartei der Not, das Hilfswerk unserer Zeitung, mitnehmen können.

Am Festplatz stehen Felizitas Hampp und Sandra Koralewski aus Biberbach hinter ihren Flohmarktständen. Das Geschäft laufe super, das Wetter sei perfekt. „Letztes Jahr hatten wir einen Sonnenbrand.“ Vor allem Kleidung und Kindersachen sind gefragt. Und weil es morgens nicht so schön ist, ist die Konkurrenz auch nicht so groß.

14 Maßkrüge auf einmal

Auf dem Festplatz sind die Fahrgeschäfte besonders beliebt, egal ob Autoskooter, Kinderkarussell oder „Break Dance“ für die Mutigen. Angelika Kempter, Wirtin im Festzelt, ist mit den ersten drei Tagen der Kirchweih auch zufrieden. Die Renner bei den Gästen? „Enten, Haxn und Hähnchen.“ Es gibt Bedienungen, die tragen 14 Maßkrüge!

Im Hery Park standen um 11.45 Uhr drei Autos. Gut zwei Stunden später ist der Parkplatz komplett voll. Passend dazu hat es an der Dieselstraße gekracht. Fritz Leidel aus Geltendorf bei Landsberg am Lech steht mit seinem Wagen auf dem Parkplatz. Er verstaut den neuen Kinderwagen im Auto, baut den neuen Kindersitz ein und verstaut die anderen Einkäufe für die einjährige Tochter Amelie. „Frauen halt“, meint er beim Blick auf den vollen Kofferraum. Amelie darf auch sofort Probesitzen – im Kindersitz.

Am Nachmittag lösen sich die Wolken auf, blauer Himmel, gefühlte 25 Grad. Doch bei Spiel+Freizeit ist Weihnachten schon ein Thema. Thomas Dinkel, Verkaufsleiter, weiß, dass am verkaufsoffenen Sonntag keine großen Umsätze gemacht werden. Aber die Eltern testen, was dem Kind gefällt, schließlich steht Weihnachten vor der Tür. Adventskalender würden schon jetzt gekauft.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Haindling_Konzert_Mer_21Juli18_5(1).tif
Gersthofen

Haindling: Mit einer Zeitungsanzeige ging es los

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen