1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Angetrunkene Frau kracht mit Kindern gegen Strommast

Nordendorf

29.08.2019

Angetrunkene Frau kracht mit Kindern gegen Strommast

Einen Strommast hat eine 26-jährige Autofahrerin am Mittwoch in Nordendorf demoliert.
Bild: LEW/Christina Bleier (Symbolfoto)

Eine 26-Jährige kommt in Nordendorf in einer Kurve von der Straße ab und prallt gegen einen Masten. Der bricht zwar komplett ab, aber die Frau hat Glück.

Einen Strommast hat eine 26-jährige Autofahrerin am Mittwoch in Nordendorf demoliert. Die Frau fuhr laut Polizei gegen 23.50 Uhr durch Nordendorf und kam an der Donnsbergstraße in der Kurve von der Straße ab. Daraufhin krachte sie gegen den Mast, der durch den Aufprall komplett abbrach. Glücklicherweise blieb dieser aber stehen, da die Kabel ihn hielten.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die 26-jährige und ihre beiden Kinder, zwei und vier Jahre alt, wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert. Der Gesamtschaden wird auf rund 15 300 Euro geschätzt. Die 26-Jährige hatte knapp 0,5 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, ihr Führerschein sichergestellt. 

Zusmarshausen: Polizei fasst 22-Jährigen nach einer Unfallflucht

Nicht weit gekommen ist ein 22-jähriger rumänischer Lastwagenfahrer nach seiner Unfallflucht am Mittwochmorgen in Zusmarshausen. Der junge Mann wollte laut Polizei gegen 5.30 Uhr die Baustelle an der Schlossstraße umfahren und steuerte dabei in die Frühlingstraße. Bedingt durch geparkte Fahrzeug war dort eine Durchfahrt für den Sattelzug allerdings nicht möglich. Der Rumäne setzte zurück, um wieder auf die Augsburger Straße zu gelangen. Beim Rückwärtsfahren stieß er jedoch mit seinem Auflieger gegen eine Hauswand und schob zwei geparkte Autos aufeinander.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Der Fahrer stieg aus und kümmerte sich um die Beschädigungen an seinem Fahrzeug. Danach fuhr er einfach weiter, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen hatten aber den Vorfall beobachtet und die Polizei informiert. Diese konnte den flüchtigen Fahrer schließlich an eine Entladestelle in Zusmarshausen ermitteln. Ihm droht nun eine Strafanzeige wegen Unfallflucht. Der Sachschaden wird auf rund 4000 Euro geschätzt.

Neusäß: 18-Jährige nimmt einer 20-Jährigen die Vorfahrt

Eine 18-jährige Fahranfängerin hat am Mittwoch in Neusäß einen Unfall verursacht. Die junge Frau wollte laut Polizei gegen 13 Uhr von einem Parkplatz in die Hauptstraße einbiegen. Dabei übersah sie das Auto einer 20-jährigen Frau, die Vorfahrt hatte. Durch den Zusammenstoß beider Fahrzeuge entstand ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro. 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren