Polizeireport

13.09.2019

Biker stirbt auf der B2

Nach dem schweren Unfall sperrte die Feuerwehr am Donnerstagnachmittag die B2 in Richtung Augsburg ab der Anschlussstelle Stettenhofen.
Bild: Regine Kahl

Motorradfahrer stürzt und wird auf der Überholspur von Auto erfasst

Tödliche Verletzungen hat am Donnerstag gegen 16.20 Uhr ein 65-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall auf der B2 bei Langweid erlitten.

Nach Angaben der Polizei wollte der Biker an der Anschlussstelle Stettenhofen in Richtung Augsburg auf die Bundesstraße auffahren. Noch auf dem Beschleunigungsstreifen verlor er die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Anschließend schleuderte er über die Fahrbahn bis auf die Überholspur. Dort konnte ein 21-jähriger Autofahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen, sein Wagen erfasste den Mann. Ein alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod des 65-jährigen Motorradfahrers feststellen.

Die Bundesstraße wurde komplett gesperrt, im Berufsverkehr kam es zu kilometerlangen Staus. Um den Hergang des Unglücks zu rekonstruieren, wird ein unfallanalytisches Gutachten erstellt. Die Sperrung wurde gegen 19.45 Uhr aufgehoben. (gol)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren