Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Gersthofen: Jung-Virtuosen räumen beim Kunstpreis ab

Gersthofen
06.07.2013

Jung-Virtuosen räumen beim Kunstpreis ab

Foto: Marcus Merk

Die Auszeichnung ging an den Klarinettisten Roman Gerber. Die Pianistin Verena Metzger erhielt einen Sonderpreis.

Roman Gerber fing im wahrsten Sinne des Wortes klassisch an: Er begann seine musikalische Karriere mit der Blockflöte. „Ich mag das Instrument noch heute“, sagte der 22-Jährige. Anders als die meisten Kinder hat Gerber, der in Starnberg geboren ist, die Flöte jedoch nicht nach ein paar Jahren beiseitegelegt – sondern stieg mit acht Jahren auf die Klarinette um. 14 Jahre später ist er ein gefeierter Profi-Musiker, der Konzerte im In- und Ausland gibt. Am Donnerstag erhielt Gerber den mit 3500 Euro dotierten Kunstpreis der Stadt Gersthofen in der Stadthalle.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.