Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Graf Schaf stöbert weiter durchs Gersthofer Ballonmuseum

Gersthofen

19.12.2020

Graf Schaf stöbert weiter durchs Gersthofer Ballonmuseum

In der Folge "Graf Schaf und die coole fliegende Socke" machen sich Graf Schaf und Ida Lutzenberger auf die Spuren der Luftfahrtpionierin Käthe Paulus.
Bild: Corneliusfilms

Plus Das Gersthofer Ballonmuseum im Internet: Seit Mai stellt sich die Einrichtung auch online im Netz vor. Im Zentrum der vier Filme steht "Graf Schaf".

"Im Stil der bei Kindern beliebten Online-Angebote auf YouTube und Netflix zu arbeiten, war der Schlüssel zum Erfolg“, so der Leiter des Ballonmuseums Thomas Wiercinski. „"Seit der Veröffentlichung der Videos unserer ersten Staffel auf Facebook, Instagram, YouTube und unserer Webseite www.ballonmuseum.de wurden sie über 5000 Mal abgerufen. Deswegen haben wir nun eine zweite Staffel gemacht.“ Pünktlich zum Beginn der Weihnachtsferien sind die ersten beiden Folgen der zweiten Staffel nun ab Samstag, 19. Dezember, online. Sie sind dabei zeitgleich über Facebook, YouTube, die Webseite des Ballonmuseums und den Instagram-Kanal der Stadthalle Gersthofen zu sehen.

In "Graf Schaf und die coole, fliegende Socke" (online ab 11 Uhr) geht es um die Luftfahrtpionierin Käthe Paulus, die als die Erfinderin des modernen Fallschirms gilt. In der 6. Folge "Graf Schaf und die große Erleichterung" (online ab 15 Uhr) wird die Geschichte der ersten Überquerung des Ärmelkanals mit einem Ballon im Januar 1785 erzählt, die damals noch ein großes Abenteuer war.

Gersthofen: Fragen der Kinder zur Ballonfahrt werden in Folge 3 beantwortet

Es konnte noch eine weitere Folge geplant werden. Bei dieser Folge spielen die Fragen der Kinder eine entscheidende Rolle. Bis spätestens zum 2. Weihnachtsfeiertag haben Mädchen und Jungen Zeit, Graf Schaf ihre Fragen zum Thema Ballonfahrt zu stellen. Die Filmcrew wünscht sich dafür Handyvideos, in denen die Kinder – nach Nennung Ihres Namens, des Alters und ihrem Heimatort – ihre Frage stellen. Das sollte sich ungefähr so anhören: "Hallo, ich bin die Sophie aus Gersthofen, sieben Jahre alt und wollte schon immer mal wissen, wie lange eine Ballonfahrt dauert?“, erläutert Thomas Wiercinski.

Die Videos sollten per E-Mail an ballonmuseum@gersthofen.de mit dem Betreff "Frag Graf Schaf“ geschickt werden. Wer kein Video machen kann, sollte ein Foto von sich und Frage, Alter, Name und Heimatort per E-Mail schicken. Aus den eingesendeten Fragen wird das Team dann die 7. Folge Frag Graf Schaf zusammenstellen. Graf Schaf und Ida werden dabei versuchen, alle Fragen zu beantworten. Diese Folge soll dann im Januar 2021 zusammen mit dem Team von Corneliusfilms in Gersthofen produziert werden.

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren