Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Landkreis Augsburg: Corona: Lehrer und Erzieher zwischen Angst und Fürsorge

Landkreis Augsburg
15.11.2020

Corona: Lehrer und Erzieher zwischen Angst und Fürsorge

Grundschüler in Bayern müssen im Unterricht eine Maske tragen. Viele Lehrer sind besorgt, weil sie sich nicht mit dem Virus im Klassenzimmer anstecken wollen.
Foto: Gregor Fischer, dpa (Symbolfoto)

Plus In der Corona-Krise rücken Schulen und Kitas zunehmend in den Fokus. Auch Lehrer und Erzieher sind besorgt. Einige haben Angst, sich mit dem Virus anzustecken.

Irgendwann ist Ruhe im Klassenzimmer. Jörg Faßnacht beginnt seinen Unterricht. Die Schüler tragen Masken. Wenn der Konrektor der Grund- und Mittelschule Fischach-Langenneufnach in diesen Tagen vor einer Klasse steht, weiß er aber nicht, ob sich einer der Schüler mit Corona infiziert hat. Eine Ungewissheit, die vielen Lehrern Sorgen macht. Es sei eine "große psychische Belastung", sagt Jörg Faßnacht. Der Vorsitzende des Bayerischen Lehrerinnen- und Lehrerverbandes BLLV im Landkreis spricht von einer schwierigen Situation.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.