Newsticker
Syriens Präsident Baschar al-Assad positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Unbekannte reißen Beine an Christus-Abbildern ab

Diedorf

18.01.2019

Unbekannte reißen Beine an Christus-Abbildern ab

Mutwillig haben Unbekannte in Diedorf im Garten der Sinne in der Anlage des Seniorenheimes, An der Dreifaltigkeit, zwei Christusfiguren beschädigt.
Bild: Peter Kleist (Symbolfoto, Archiv)

Randalierer wüten in Diedorf im Garten der Sinne. In Gessertshausen bringt eine Autofahrerin eine 73-jährige Radlerin zu Fall. Der aktuelle Polizeibericht.

Mutwillig haben Unbekannte in Diedorf im Garten der Sinne in der Anlage des Seniorenheimes, An der Dreifaltigkeit, zwei Christusfiguren beschädigt. Die Polizei vermutet, dass die Tat irgendwann im Zeitraum von Donnerstag bis Donnerstag, 10. bis 17. Januar, begangen wurde. Die Randalierer rissen an zwei Christus-Abbildern beide Füße und ein rechtes Bein ab. Außerdem wurde ein Zierbaum entwurzelt. Der Gesamtschaden beträgt rund 500 Euro. Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 08291/1890-0. 

Autofahrerin bringt 73-jährige Radlerin zu Fall

Eine Autofahrerin hat am Donnerstag in Gessertshausen eine Radfahrerin am Hinterrad touchiert und zu Fall gebracht. Die 59-Jährige wollte laut Polizei um 9.30 Uhr vom Oberen Kirchweg auf die Hauptstraße in Gessertshausen einbiegen und übersah die 73-Jährige. Wie schwer die Seniorin beim Sturz verletzt wurde, wird derzeit noch abgeklärt. Der Sachschaden beträgt rund 1500 Euro. 

Zwei Verletzte und 17 000 Euro Sachschaden

Ein 72-jähriger Autofahrer hat am Donnerstag gegen 15.35 Uhr einer 51-jährigen Frau die Vorfahrt genommen. Der Senior kam von Baar und wollte nach links in Richtung

Thierhaupten

abbiegen. Dabei übersah er laut Polizei die Autofahrerin, von Thierhaupten kommend in Richtung Münster unterwegs war. Bei der Kollision zogen sich zwei Insassen (79 und 80 Jahre alt), die im Auto der 51-jährigen saßen, leichte Verletzungen zu. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 17 000 Euro. 

Sonne blendet Autofahrerin: 7000 Euro Schaden

Eine 71-jährige Autofahrerin ist am Donnerstag um 8.30 Uhr auf der Fahrt von Oggenhof nach

Diedorf

auf Höhe der Schmutterbrücke nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Nach Auskunft der Polizei könnte vermutlich die tief stehenden Sonne der Grund gewesen sein. Der Schaden wird auf rund 7000 Euro geschätzt. 

36-Jähriger wird betrunken von der Polizei angehalten

Ein 36-jähriger Autofahrer ist am Freitag kurz nach Mitternacht in Biberbach von der Polizei alkoholisiert aus dem Verkehr gezogen worden. Eine Streife der Gersthofer Inspektion überprüfte den Mann gegen 0.30 Uhr. Dabei wurde Alkoholgeruch wahrgenommen. Der Test ergab laut Polizei einen Wert von rund 1,2 Promille. Der 36-jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde einbehalten. (thia)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren