Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Diedorf steckt tief im Abstiegskampf

Basketball: Eliteteams kassieren Niederlagen

20.02.2015

Diedorf steckt tief im Abstiegskampf

Obwohl die Diedorfer Basketballer gute Mannschaftsleistungen zeigten, verloren die Sportler beide Partien und stecken weiter tief im Abstiegskampf. Das Damenteam verlor gegen den Tabellenführer aus Sonthofen in einer vor allem zu Beginn ausgeglichenen Partie mit 30:55 (14:27) Zählern. Ebenfalls eine knappe Niederlage beim ESV Ingolstadt kassierte das erste Herrenteam mit 51:60 (26:30) Punkten.

Vor allem in der Offensive zeigten sich Allgäuerinnen cleverer. Die Schmuttertalerinnen dagegen kämpften verbissen und mussten für jeden erzielten Punkt hart arbeiten. Obwohl die Partie frühzeitig entschieden war, ließen sich die Mädels von Trainer Roland Väth nicht hängen und zeigten den rund 50 Fans noch einige gelungene Aktionen. Damit bleibt Diedorf weiter mit vier Punkten am Ende der Bezirksoberliga und hat drei Punkte Abstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz.

TSV Diedorf: Endhardt (2), Heinrich, Sumser, Varbanova, Romano (6), Hammer (10), Sotoodehchaloshtay, Löffler (12).

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In einer umkämpften Partie konnte sich kein Team entscheidend absetzen. Immer wenn der Gastgeber einen kleinen Zwischenspurt startete, konnten die Gäste prompt antworten. Vor allem die Distanzschützen Matthias Ottlik sowie Tobias Högg konnten bei den Schwarz-Gelben überzeugen. Die routinierten Gastgeber nutzten die kurzen Schwächephasen des Gegners immer wieder konsequent aus und zogen zwei Minuten vor Ende mit acht Zählern davon. Das konnte man nicht mehr aufholen. Damit belegt man zwar mit dem achten Platz in der Bezirksoberliga noch keinen Abstiegsplatz, hat jedoch nur noch drei Punkte Vorsprung auf diesen.

TSV Diedorf: Cullmann (4), Denk (7), Witte (1), Plattner (2), Bauer, Högg (16), Schmieder, Ottlik (19) und Wunderlich (2).

Die C-Jugend verlor gegen die DJK Kaufbeuren mit 45:104 (16:48) Punkten. Fabian Schild (17) und Joshua Giergiel (14) waren dabei noch die besten Scorer. (sfn)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren