A-Klasse Augsburg Nordwest

04.06.2018

Erlingen jubelt erneut

Copy%20of%20IMG_2174.tif
2 Bilder
Erlingen darf feiern: Mit einem Kantersieg holte die Mannschaft gestern die Meisterschaft und steigt jetzt direkt in die Kreisklasse auf.
Bild: Karin Tautz

Mit einem 7:0 in Ellgau steigt die Mannschaft wieder auf. Emersacker in der Relegation

Der SV Erlingen ist Meister der Fußball-A-Klasse-Nordwest. Mit einem 7:0 in Ellgau sicherte sich der Aufsteiger ein Jahr nach dem Titel in der B-Klasse erneut Rang eins. Verfolger und Mitaufsteiger FC Emersacker unterlag derweil Ottmarshausen mit 1:3.

(2:0). Verdient gewann die die Heimelf ihr letztes Saisonspiel mit 3:1. Ottmarshausen dominierte von Anfang an die Partie und ging bereits in der siebten Spielminute durch einen fulminanten Weitschuss des Danijel Milicevic in Führung. Danijel Milicevic war es auch, der durch zwei weitere Weitschüsse (21. und 55.) den Sieg der Ottmarshauser besiegelte. Den Ehrentreffer für Emersacker besorgte Michael Neher in der Nachspielzeit (92.) durch einen verwandelten Foulelfmeter. Reserven: 8:0. Zuschauer: 80. (AL)

(3:0). Zu einem sicheren Heimsieg kam der SVA gegen die Zusser Reserve. In der 16. Minute brachte Benedikt Surrer seine Elf mit 1:0 in Front. Mit einem Doppelschlag durch Benjamin Miller (40.) Benedikt Surrer (43.) mit seinem zweiten Treffer zum 3:0 war die Partie praktisch entschieden. Trotz aller Bemühungen gelang in Hälfte zwei keiner Mannschaft mehr eine Resultatsverbesserung. Zuschauer: 50. – Reserven: 4:1. (es)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

(0:0). Einen versöhnlichen Saisonabschluss feierte der SV Stettenhofen. Zunächst gingen die Gäste aus Auerbach nach einem Eigentor in Führung. Dominik Specht, Sven Hilmeyer sowie Roland Nowak drehten das Spiel. (AL)

2:0). Frank Hoch (14.) und Fabian Meisinger (45.) zeichneten sich für die verdiente 2:0-Pausenführung verantwortlich. Im Anschluss hatten die Gäste ihre stärkste Phase und verkürzten durch Matthias Zschapa auf 1:2. Nur fünf Minuten später stellte allerdings Andre Ebert den alten Abstand wieder her (55.). Als sich die Gäste dann durch Gelb-Rot selber dezimierten, versäumte es der SCB, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Die beiden letzten Angriffe des Spiels wurden dann doch noch erfolgreich abgeschlossen. Torschützen waren Coach Hannes Schlumberger per Foulelfmeter (89.) und Lukas Huber (90.). (gs)

(0:4). Mit einem nie gefährdeten 7:0 bei Absteiger TSV Ellgau sicherte sich Erlingen die Meisterschaft in der A-Klasse-Nordwest. Dominik Bröll eröffnete der Torreigen. Ralf Gherda, Martin Kratzer, Sebastian Egger sowie Bröll mit zwei weiteren Treffern und ein Eigentor der Gastgeber besiegelten den Kantersieg und Platz eins. (AL)

(1:1). Der SV Gablingen kam zum Saisonabschluss zu einem 2:1-Auswärtserfolg. Dabei gingen die Gastgeber durch Tobias Hammerl in Halbzeit eins in Führung. Nach dem Wechsel drehten Patrick Schimanski sowie Kevin Pinar die Partie. (AL)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20AA%20BY%20SEN%202018.tif
Schießen

Ottmarshauser Trio holt den Titel

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden