Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Gersthofen: Im Geisterspiel gelten keine Abstandsregeln

Gersthofen
02.08.2020

Im Geisterspiel gelten keine Abstandsregeln

Wie die erste Fußball-Testpartie nach der Corona-Pause unter strengen Hygienevorschriften gelaufen ist

Es war schon irgendwie grotesk, als Gersthofens Trainer Florian Fischer vor einem gegnerischen Eckball lautstark „Körperkontakt“ forderte, wo doch gerade die Einhaltung der Abstandsregelungen angesagt ist. Seine Befehle verhallten unter dem Zeltdach der ansonsten menschenleeren Abenstein-Arena. Beim ersten Testspiel nach der Corona-Pause waren aufgrund der Pandemie Zuschauer noch nicht zugelassen. „Ich akzeptiere es, aber ich verstehe es nicht“, meinte eine ausgeschlossene Zuschauerin. Einige Zaungäste versuchten maximal ein paar Blicke durch den Gitterzaun zu erhaschen. Die Spieler beider Mannschaften mussten aufgrund der strengen Hygienerichtlinien einzeln und umgezogen am Sportplatz erscheinen. Die Trikots wurden auf der Tribüne übergezogen. Auch die Abschlussbesprechung vor dem Spiel und die Pausenansprache fanden im Freien statt. Zur Spielleitung war nur ein Unparteiischer eingeteilt, Linienrichter hatten die beteiligten Vereine selbst zu stellen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.