1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Lokalsport
  4. Mark Huckle verlässt den TSV Meitingen

Meitingen

13.01.2020

Mark Huckle verlässt den TSV Meitingen

Bei den schwäbischen Meisterschaften war Mark Huckle noch für den TSV Meitingen am Ball.
Bild: Oliver Reiser

Linksfuß wird Spielertrainer beim TSV Rehling

Am Sonntag war Mark Huckle mit drei Toren noch der erfolgreichste Torschütze des TSV Meitingen bei der schwäbischen Hallenmeisterschaft in Günzburg. Am Saisonende wird der 30-jährige Linksfuß den Nord-Bezirksligisten verlassen. Ab dem Sommer wird Huckle als Trainerneuling die Kommandos beim Kreisklassisten TSV Rehling geben. Er tritt dort die Nachfolge von Thomas Schmid und Wolfgang Cabel an.

Der 30-Jährige, wohnhaft in Großaitingen, war in seiner A-Jugendzeit Spieler in Karlsruhe und Hoffenheim, später kickte er noch in der Landesliga für den TSV Gersthofen und den TSV Friedberg, bevor er nach Meitingen wechselte.

Huckle wird im April auch die Trainerlizenz erwerben. Für Manuel Rauscher, den Sportlichen Leiter des TSV Rehling, war Huckle schon länger der Wunschkandidat für den Trainerposten. „Die Spieler sollen auch wissen, dass es sich lohnt, um den Klassenerhalt zu kämpfen, um dann mit dem neuen Mann wieder nach oben blicken zu können“, so Rauscher. (at)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren