Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Das Turamichele in Augsburg muss wegen Corona neue Wege gehen

Augsburg
21.09.2020

Das Turamichele in Augsburg muss wegen Corona neue Wege gehen

Das Turamichele-Fest, wie die Augsburger es kennen: So bunt und eng darf es dieses Mal aber nicht sein auf dem Rathausplatz.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Das Turamichele-Fest in Augsburg kann erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg nicht in gewohnter Form stattfinden. Was die Veranstalter für Ideen entwickelt haben.

Das Augsburger Turamichele ist einzigartig in Deutschland. Ihm zu Ehren gibt es jedes Jahr ein großes Fest in der Innenstadt. Kinder lassen am Rathausplatz Luftballons mit Friedensgrüßen steigen. Die Figur des Turamichele zeigt sich wiederkehrend in einem Fenster des Perlachturms. Im Corona-Jahr 2020 muss das Turamichele allerdings neue Wege gehen. Lediglich ein Teil des bekannten Programms findet statt. Das Familienfest fällt aus. Stattdessen spielen nun Schulhöfe eine wichtige Rolle.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.