Newsticker
Kreise: Scholz zeigt Sympathien für allgemeine Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Die Hermanstraße bekommt einen „Pop-up-Radweg" – aber nur für eine Stunde

Augsburg
11.09.2020

Die Hermanstraße bekommt einen „Pop-up-Radweg" – aber nur für eine Stunde

In der Hermanstraße nutzten am Freitagmorgen Radaktivisten und Radpendler den "Pop-Up-Radweg".
Foto: Bernd Hohlen

Plus Die Aktivisten des Klimacamps richten am Freitagmorgen im Rahmen einer Demo eine Radspur ein. Die Radler sind begeistert, Autofahrer und auch Trams stehen im Stau.

Aktivisten des Klimacamps haben am Freitagmorgen im Rahmen einer Demonstration in der Hermanstraße einen so genannten „Pop-up-Radweg" eingerichtet. Für die angemeldete Kundgebung sperrte die Polizei stadteinwärts eine Spur der Hauptverkehrsstraße zwischen Völkstraße und Königsplatz, die für Radler reserviert war. Mit der Aktion wollen die Klimaaktivisten Druck auf die Stadt machen, eine Lösung für Radler in der Hermanstraße zu finden. Die Aktion kam nicht bei allen Verkehrsteilnehmern gut an.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

11.09.2020

Und dann fährt die Mehrheit der Meute auch noch bei Rot über die KÖ Ampel , gefährdet Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer. Regeln gelten ja nur für andere , aber hier sich recht wichtig machen und anderen was vorschreiben wollen, was zu tun ist .

Permalink