Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Kuriose Tiereinsätze: Ein Feuerwehrmann erzählt von Nashörnern und Co.

Augsburg
16.11.2020

Kuriose Tiereinsätze: Ein Feuerwehrmann erzählt von Nashörnern und Co.

Mit einem Netz können aufgeregte Wildtiere wie beispielsweise Schwäne gefahrlos gefangen werden.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Wenn in Augsburg ein Tier eingefangen werden muss, ist die Feuerwehr zur Stelle. Sie traut sich an nahezu jedes Tier heran - sogar zu einem wild gewordenen Nashorn.

Nashörner haben keinen Rückwärtsgang. Für Friedhelm Bechtel war dies eine völlig neue Erkenntnis, als er als junger Feuerwehrmann im Augsburger Zoo zur Rettung eines feststeckenden Dickhäuters gerufen wurde. Wann immer in Augsburg ein Tier gerettet, befreit oder transportiert werden muss, ist die Berufsfeuerwehr der Stadt erster Ansprechpartner. Auch der Königspython, der es sich vor einigen Tagen am Lech gemütlich gemacht hatte, wurde von den Tierrettern der Feuerwehr eingesammelt und zu einem Reptilienspezialisten gebracht. "Mir fällt kaum Tier ein, das wir nicht schon eingesammelt oder transportiert hätten", sagt Friedhelm Bechtel.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.