Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Augsburg: Wird Markus Bayerbach OB-Kandidat der AfD in Augsburg?

Augsburg
28.03.2019

Wird Markus Bayerbach OB-Kandidat der AfD in Augsburg?

Markus Bayerbach ist AfD-Stadtrat in Augsburg und Landtagsabgeordneter. Viel spricht dafür, dass er als OB-Kandidat ins Rennen geht.
Foto: Ulrich Wagner

Markus Bayerbach ist AfD-Stadtrat und Landtagsabgeordneter. Viel spricht dafür, dass er als OB-Kandidat ins Rennen geht.

Markus Bayerbach ist das bekannteste Gesicht der AfD in Augsburg. Der 55-Jährige ist gegenwärtig einziger Vertreter seiner Partei im Stadtrat. Seit Herbst 2018 gehört Bayerbach zudem dem Landtag an. Er übt folglich ein Doppelmandat aus. Vor der Kommunalwahl im März 2020 deutet nun vieles darauf, dass der frühere Förderlehrer eine weitere hervorgehobene Stellung einnehmen wird. Markus Bayerbach gilt als aussichtsreicher Bewerber für die OB-Kandidatur. Er sagt auf Anfrage: „Eine Vereinbarkeit mit dem Landtagsmandat wäre sportlich ambitioniert. Allerdings würde ich diese Belastung in Kauf nehmen und mich in den Dienst der Partei stellen, wenn dies von der Parteibasis gewünscht wird.“ Eine OB-Kandidatur wäre für ihn dann vorstellbar.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.