Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Mutmaßlicher Stalker vor Gericht

08.11.2017

Mutmaßlicher Stalker vor Gericht

Prozess beginnt

Röfingen/ Memmingen Dem mutmaßlichen Stalker von Röfingen wird ab Dienstag, 14. November, am Landgericht Memmingen der Prozess gemacht. Der 55-jährige Karl A. soll ab September 2016 eine Frau aus Röfingen, mit der er einige Zeit eine Beziehung hatte, über Whatsapp beleidigt und mit dem Tod bedroht haben. Die Situation eskalierte dann in der Nacht vom 3. auf den 4. Dezember. Der Angeklagte aus dem Rems-Murr-Kreis (Baden-Württemberg) soll mithilfe Brandbeschleuniger eine Gartenhütte auf dem Anwesen der Frau in Brand gesetzt haben. Das Feuer griff auf eine weitere Hütte und schließlich auf das Wohnhaus über. Zwar wurde niemand bei dem Feuer verletzt, es entstand aber ein Schaden in Höhe von 150000 Euro. Später soll A. sogar einen Dritten aufgefordert haben, ihm bei einer weiteren Brandstiftung zu helfen. Nach Angaben des Gerichts bestreitet der Mann die Taten. Für die Verhandlung sind vier Folgetermine angesetzt. Ein Urteil könnte am 21. Dezember fallen. (sial)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren