Newsticker
Ukraine will Mitglied bei der OECD werden
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Polizei schießt bei Einsatz in Augsburger Asylunterkunft: LKA untersucht Fall

Augsburg
06.04.2022

Polizei schießt bei Einsatz in Augsburger Asylunterkunft: LKA untersucht Fall

Zu einem Polizeieinsatz kam es am Dienstagnachmittag in der Asylunterkunft in Lechhausen. Die Polizei machte von einer Schusswaffe Gebrauch.
Foto: Silvio Wyszengrad

Die Polizei hat bei einem Einsatz in einer Augsburger Asylunterkunft auf einen Mann geschossen. Dieser hatte offenbar Beamte angegriffen.

Am Tag danach herrscht Ruhe in der Zusamstraße im Lechhauser Gewerbegebiet. Vor der Gemeinschaftsunterkunft, in der momentan 67 Frauen und Männer aus unterschiedlichen Ländern leben, steht nur ein Sicherheitsmann. Er zieht an einer Zigarette. Der Escape Room und der Fahrradhandel gegenüber haben in der Mittagszeit geschlossen. Es ist erst ein paar Stunden her, dass in der Asylunterkunft der Regierung von Schwaben geschossen wurde. Bei einem Einsatz, zu dem nach und nach mehr Polizeistreifen anrückten - und zuletzt auch die Kriminalpolizei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.