Newsticker
Bundestag debattiert über die Einführung einer Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Zwei Jahre Ankerzentrum Augsburg: So ist die Situation vor Ort

Augsburg
11.01.2022

Zwei Jahre Ankerzentrum Augsburg: So ist die Situation vor Ort

Im Gewerbegebiet in Lechhausen ist das Verwaltungszentrum für neu ankommende Flüchtlinge. Hier werden ihre Personalien registriert.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Das Ankerzentrum in Lechhausen ist seit 2019 die erste Anlaufstelle für Asylbewerber in Schwaben. Welche Bilanz die Polizei zieht und wie Corona den Alltag verändert hat.

Flüchtlinge, die in Schwaben neu ankommen, werden an einem zentralen Ort aufgenommen. Sie werden medizinisch untersucht, ihre Personalien erfasst. Bis Ende 2019 war in Donauwörth ein großes Aufnahmelager, in dem teilweise mehrere Hundert Asylbewerber gemeinsam untergebracht waren. Mitunter gab es Auseinandersetzungen. Die Polizei musste anrücken. Seit Jahresbeginn 2020 ist Augsburg der Ort, an dem Flüchtlinge aufgenommen werden. Die Organisation der Abläufe hat sich geändert. Asylbewerber bleiben nicht mehr lange in der Aufnahmestation. Sie werden auf andere Unterkünfte verteilt, von denen einige im Stadtgebiet Augsburg liegen. Zwei Jahre läuft der Betrieb. Wie sind die Erfahrungen? Welchen Einfluss nimmt die Corona-Pandemie auf das Asylwesen? Wie oft muss die Polizei wegen möglicher Delikte eingreifen? Unsere Redaktion hat bei den Verantwortlichen nachgefragt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.