Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Porträt: Michele Ehemann läuft in einer anderen Welt

Porträt
22.01.2020

Michele Ehemann läuft in einer anderen Welt

Eis ist ihr Element: Die 16-jährige Michele Ehemann vom EV Augsburg verfolgt im Eislaufen große Ziele.
Foto: Klaus Rainer Krieger

Die 16-Jährige zählt zu den Talenten des Eissportvereins Augsburg. Zuletzt lief sie bei der deutschen Meisterschaft auf Platz zwei. Mittelfristig hat sie Großes vor.

Wenn Michele Ehemann übers Eis gleitet, sieht das spielerisch aus. Vorwärts, rückwärts, elegant setzt sie einen Fuß vor oder hinter den anderen, drechselt Pirouetten oder katapultiert sich kraftvoll in die Luft. Es ist nicht zu übersehen, Ehemann ist in ihrem Element. Verweilt in ihren eigenen Gedanken, um sich herum blendet sie alles aus. Die 16-Jährige liebt diesen Ausflug ins Abenteuerland. Sie bestätigt, was jeder sieht: „Der Alltag ist ganz etwas anderes. Wenn ich auf dem Eis bin, dann tauche ich in eine ganz andere Welt ab.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.